Android Q DP4 für OnePlus 7 Pro bietet Fokus-Tracking in der Kamera, digitales Wohlbefinden, Zen-Modus-Dauer und mehr

OnePlus arbeitet wie Google aktiv daran, das Android Q-Update für seine Smartphones vorzubereiten. Derzeit ist eine offizielle Android Q-Betaversion für OnePlus 7, OnePlus 7 Pro, OnePlus 6 und OnePlus 6T verfügbar. Jedes Mal, wenn es ein neues Beta-Update für diese Handys gibt, können Sie damit rechnen, dass sich eine Menge ändert. Die Änderungen sind zwar nicht so drastisch wie bei den Versionen von Android Q DP2 auf DP3, das neueste Update für Android Q DP4 enthält jedoch einige bemerkenswerte Änderungen. Das Update wurde gestern Abend für OnePlus 7 Pro veröffentlicht, aber wir wissen noch nicht, ob das Update für die anderen 3 Geräte verfügbar ist.

Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung einiger Änderungen, die ich beim letzten Update festgestellt habe. Es ist möglich, dass ich etwas verpasst habe. Meiner begrenzten Erfahrung nach ist dieses Update viel stabiler als die früheren Betaversionen, und ich würde es tatsächlich als nahe am täglichen Treibermaterial betrachten. Ich würde es trotzdem nicht empfehlen, es zu installieren.

OnePlus 6-Foren ||| OnePlus 6T-Foren ||| OnePlus 7-Foren ||| OnePlus 7 Pro-Foren

Batterieanzeige in den Schnelleinstellungen

Mit dem neuesten Android Q DP4-Build für OnePlus 7 Pro wurde eine kleine Änderung im Bereich "Schnelleinstellungen" vorgenommen. Der Batterieprozentsatz wird links neben der Uhr angezeigt. Es befindet sich normalerweise in der richtigen Übereinstimmung, wo es sich normalerweise in der Statusleiste befindet.

Digital Wellbeing ist zurück

Ich habe das OnePlus 7 Pro seit dem Start und eines der wenigen Dinge, von denen OnePlus behauptete, dass sie das Telefon haben würden, aber ich konnte es nie finden, war Digital Wellbeing von Google. In Android Q DP4 ist es endlich soweit. Es ist nichts Besonderes daran; es ist gerade hier, als es vorher nicht war. Es ist die neueste Version von Google, die die Kindersicherung von Family Link integriert.

Neue Gesteneinstellungen

In diesem neuesten Update verfügt OnePlus über einige neue Einstellungen für Gesten. Der erste Screenshot oben ist das, was Sie beim Einrichten des Telefons sehen. Sie haben die Möglichkeit, beim Einrichten des Telefons zwischen Navigationsgesten und der Navigationsleiste mit drei Tasten zu wählen. Sie haben auch die Möglichkeit, die Leiste am unteren Rand auszublenden, die Sie als Hinweis darauf verwenden können, wo Sie wischen müssen. Auf diese Weise erhalten Sie eine Vollbildanzeige mit den meisten Informationen zu Ihrem Bildschirm.

Eine der unglücklichen Änderungen ist jedoch das Entfernen der 2-Tasten-Navigation der AKA-Pillennavigation. Dieser Gestenstil wurde in Android 9 Pie eingeführt und ist seit der Veröffentlichung meine Navigationsmethode. Sie können es weiterhin mithilfe von adb-Befehlen aktivieren, aber es ist fehlerhaft und es lohnt sich nicht, es zu verwenden.

Fokusverfolgung in der Kamera

Anfang dieser Woche haben wir eine neue Einstellung in der OnePlus-Kamera-App namens Fokusverfolgung gefunden. Auf diese Weise konnte die Kamera Personen und Haustiere verfolgen und sie während der Aufnahme eines Videos oder Fotos scharf halten. Auf DP3 mussten wir die Aktivierung dieser Funktion erzwingen. In Android Q DP4 hat OnePlus diese Funktion offiziell für jedermann freigegeben. Es ist jetzt ein Wechsel in der OnePlus Camera App. Leider scheint diese Funktion Android Q zu erfordern, da wir sie nicht zum Laufen bringen konnten, indem wir das neueste Kamera-APK auf Android Pie-basiertem OxygenOS von der Seite geladen haben. Wir sind uns auch nicht sicher, ob diese Funktion nur in OnePlus 7 Pro verfügbar ist oder ob OnePlus 7, OnePlus 6T oder OnePlus 6 sie erhalten. Sobald das Update für andere OnePlus-Geräte verfügbar ist, werden wir es jedoch bald herausfinden.

Zen-Modus-Dauer

Die einzige Funktion, die der Zen-Modus seit dem Start dringend benötigt, ist die Möglichkeit, den Timer zu ändern. Der Timer musste nicht kompliziert sein - nur eine einfache Auswahl, wie lange der Zen-Modus eingeschaltet bleiben soll. Glücklicherweise ist diese Option mit Zen Mode 1.3 in Android Q DP4 endlich da. Sie können nun den Zen-Modus für 20, 30, 40 oder 60 Minuten aktivieren. Dies ist hilfreich, wenn Sie möchten, dass Ihr Telefon für einen Zeitraum von mehr als 20 Minuten unbrauchbar wird. Dieses APK kann tatsächlich auf allen OnePlus-Telefonen installiert werden, die den Zen-Modus unterstützen, einschließlich OnePlus 6, OnePlus 6T, OnePlus 7 und OnePlus 7 Pro, auf denen Android 9 Pie oder Android Q beta ausgeführt wird.

Diese neueste Beta war während meiner kurzen Zeit damit ziemlich stabil. Denken Sie daran, es ist immer noch eine Beta und es könnte Probleme damit geben, auf die ich nicht gestoßen bin. Wir nähern uns der ersten stabilen Q-Version von Google, aber es scheint, dass OnePlus nicht allzu weit hinter Google zurückliegt. Wenn Sie diese neueste Betaversion von OnePlus testen möchten, finden Sie unten den Download-Link für OnePlus 7 Pro.

Laden Sie OnePlus 7 Pro für Android Q DP4 Full OTA herunter