Andromiums $ 99 Superbook verwandelt Ihr Android-Smartphone in einen Laptop

Von Zeit zu Zeit tendiert Kickstarter dazu, uns Produkte und Ideen zu geben, die von der Menge hervorragend aufgenommen werden. Diese Produkte bieten einfache und praktische Lösungen, und das Publikum stimmt ganz offensichtlich mit ihren Geldbörsen über den Erfolg ab. Ein solches Produkt ist Andromiums Superbook.

Wenn Ihnen Andromium bekannt vorkommt, haben Sie vielleicht von unserer vorherigen Berichterstattung gehört. Das damalige Team machte sich daran, die Verwendung Ihres Telefons als Hub für Ihre Computererfahrung zu vereinfachen. AndromiumOS änderte Android so, dass es als Desktop-Betriebssystem fungierte, und benötigte Peripheriegeräte, die mit Ihrem Smartphone verbunden waren, um das Desktop-Erlebnis zu ermöglichen. Obwohl der Vorgang noch recht einfach war, war der Ansatz nicht besonders benutzerfreundlich. Das Superbook behebt den Hardwareaspekt dieses Problems.

Das Konzept von Superbook ist einfach: Sie verfügen bereits über ein sehr leistungsfähiges Computergerät, das für den Durchschnittsbenutzer ausreichend ist, um die meisten alltäglichen Fälle von Computern zu bewältigen. Der limitierende Faktor ist jedoch die Größe: Sie sprechen über das Smartphone in der Tasche - ein Gerät, das zwar in der Lage ist, aber nicht für alle Aufgaben geeignet ist. Das Superbook füllt diese Lücke der Funktionalität und ermöglicht es Ihnen, die Rechenleistung in Ihrem Smartphone in einem Formfaktor zu nutzen, der für intensive Aufgaben praktisch genug ist.

Das Superbook ist im Wesentlichen eine Laptop-Hülle, die einen größeren Bildschirm, eine Hardwaretastatur, ein Multi-Touch-Trackpad und eine Akkulaufzeit von 8 Stunden bietet. Wenn Sie Ihr Smartphone anschließen, verwandelt sich das Superbook in einen Laptop für alle Ihre produktiven Anforderungen und lädt Ihr Telefon sogar auf, während es angedockt ist.

Mit dem Superbook können Sie alles tun, was Sie mit einem Laptop tun können - und vieles mehr. Beim Surfen auf dem Desktop, beim Zugriff auf Office-Anwendungen, Spiele und sogar beim Programmieren sind die Möglichkeiten unbegrenzt.

Da es sich im Wesentlichen um eine Dockingstation handelt, profitiert es auch von den Vorteilen eines einzigen zu wartenden Geräts. Dateien auf Ihrem Telefon befinden sich im Superbook. Und jedes Mal, wenn Sie Ihr Smartphone aktualisieren, aktualisieren Sie das Herz und das Gehirn Ihres Superbooks.

Das Superbook ist mit einem berührungslosen 11, 6-Zoll-TN-Display mit einer Auflösung von 1366 × 768 ausgestattet. Bei der Tastatur handelt es sich um eine QWERTZ-Tastatur mit integrierten Android-Navigationstasten. Sie können sie jedoch auch mithilfe von Software neu zuordnen, wenn Sie andere Funktionen bevorzugen. Das Trackpad verfügt auch über Multitouch-Funktionen und der Akku hat eine Größe von gut 7.500 mAh und eine Lebensdauer von 8 Stunden.

Die interne Hardware wird von den 4xxx-Chipsätzen von Displaylink gespeist, wodurch das Superbook eine sehr große Kompatibilitätsreichweite erreicht. Solange das Smartphone USB-OTG unterstützt, gibt das Superbook mit seiner DL-Technologie Videos an das Superbook aus und lässt Sie das Gerät wie vorgesehen verwenden. Und wenn Sie es bemerkt haben, da dies auf USB-OTG basiert, werden Windows, OS X und einige Linux-Distributionen sofort unterstützt. Plug and Play, und Sie können loslegen.

Mindestanforderungen für Smartphones? Smartphone mit Android 5.0 und höher mit 1, 5 GB RAM und USB-OTG-Unterstützung.

Darüber hinaus verfügt das Superbook über einen USB-Typ-C-Anschluss. Dies bedeutet, dass andere kompatible USB-Typ-C-Geräte im USB-Host-Modus ausgeführt werden können und weiterhin gleichzeitig mit Strom versorgt werden. Die Vorteile dieser Funktion führen dazu, dass Ihr Gerät aufgeladen wird, während Sie ein Desktop-Erlebnis unter Andromium OS genießen. Bei älteren Geräten mit Micro-USB-Anschluss hat das Team zugesagt, die großen Marken zu unterstützen, die die Energiespezifikation zur Bereitstellung der gleichen Power + Data-Fähigkeit verwendet haben.

Das Superbook kostet bei Kickstarter 99 US-Dollar und wird mit einem benutzerdefinierten USB-OTG-Kabel und einem Ladeadapter geliefert. Voraussichtliche Lieferung ist für Februar 2017, aber das scheint andere begeisterte Unterstützer nicht abzuschrecken. Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Projekts haben bereits 1.061 Unterstützer 147.305 USD zugesagt, wobei 29 Tage für ein bescheidenes Ziel von 50.000 USD verbleiben. Es gibt zusätzliche Vorteile für das Streckentor, und es ist wahrscheinlich, dass auch viele davon erreicht werden.

Alles in allem erweist sich das Superbook als das smarte Dock, das Android lange Zeit brauchte.

Was denkst du über das Andromium Superbook? Interessieren Sie sich für einen Dock-Anschluss für Ihr Smartphone? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!