Anzeigen von YouTube 4K-Videos auf gerooteten Nicht-4K-Telefonen und -Tablets

Für viele Menschen haben mobile Geräte Desktop- und Laptop-Computer als Hauptquelle für den Konsum von Inhalten abgelöst. Die offizielle YouTube-App für Android wird von Hunderten von Millionen auf der ganzen Welt verwendet, um mit ihren Lieblingskanälen Schritt zu halten. Die Videoqualität auf YouTube hat im Laufe der Jahre mit der Einführung von 60FPS-Optionen und 4K-Auflösung dramatisch zugenommen. Für die große Mehrheit der Menschen ohne 4K-Monitor sind YouTube 4K-Videos jedoch für sie einfach nicht zugänglich.

Einige Handys, wie das Sony Xperia XZ Premium, bieten Displays mit 4K-Auflösung, obwohl dies bei weitem die Ausnahme und nicht die Regel ist. Benutzer des Sony Xperia XZ Premium können YouTube-Videos in voller 4K-Auflösung ansehen, die meisten anderen Geräte jedoch nicht. Wenn Sie die Möglichkeit haben, ein 4K-Video zu streamen, warum können Sie es dann nicht ansehen? Glücklicherweise kann mit einer einfachen build.prop-Modifikation jedes verwurzelte Telefon auch 4K-YouTube-Videos ansehen!

YouTube-Qualitätsoptionen vor der Änderung

YouTube-Qualitätsoptionen nach Mod

Die obigen Screenshots wurden auf einem Google Pixel in der offiziellen YouTube-App aufgenommen. Das Google Pixel verfügt über einen 1080p-Bildschirm. Standardmäßig ist in YouTube eine maximale Videoqualität von 1080p verfügbar. Das Video, in dem wir diese Modifikation getestet haben, ist MKBHDs Video „The State of 4K: 2017“.

Wir haben bestätigt, dass der Videostream mit höherer Qualität bereitgestellt wird, indem wir den Netzwerkverkehr mit 1080p im Vergleich zu 2160p verglichen haben. Der 1080p-Stream ergab 1, 5 Mbit / s gegenüber 4, 5 Mbit / s für den 2160p-Stream. Außerdem behauptet mein Tester subjektiv, dass sich die Schärfe zwar nicht geändert habe, sich jedoch die Farbqualität und die Artefakte wesentlich verbessert hätten .

Es gibt viele widersprüchliche Informationen über die resultierende Qualität des Betrachtens von 4K-Videos auf einem Bildschirm mit niedrigerer Auflösung. Einige Quellen behaupten, es sei besser, als nativen 1080p-Inhalt anzusehen, während andere Quellen behaupten, dass das Downsampling die Qualität nicht verändert. Probieren Sie die Modifikation aus und überzeugen Sie sich.


YouTube 4K-Änderung

Die folgenden Anforderungen müssen erfüllt sein, damit die YouTube-App 4K-Inhalte anzeigt:

  • Root-Zugriff zum Bearbeiten von build.prop
  • Hardware-VP9-Decoder-Unterstützung, da YouTube 4K-Videos in VP9 codiert sind

Sie müssen lediglich die Datei build.prop in / system mit einem Root-Dateibrowser (oder mit einer App wie BuildProp Editor) ändern und die folgende Zeile hinzufügen:

 sys.display-size=3840x2160 

Erzwinge das Schließen der YouTube-App und lösche ihre Daten und starte dann dein Handy neu. Wenn du YouTube erneut öffnest, glaubt die App, dass dein Handy einen 4K-Bildschirm hat, sodass diese Videos in höherer Qualität angeboten werden. Wenn Ihr Telefon keine Hardware-VP9-Decoder-Unterstützung bietet, wird keine 4K-Videooption angezeigt, aber zumindest wird eine 2K-Auflösungsoption angezeigt, wenn Sie diese Option nicht bereits sehen.


Folgen Sie dem RSS-Feed für Tutorials, um weitere Inhalte zu erhalten. Laden Sie Labs herunter, um schnell über die neuesten Nachrichten und Originalfunktionen auf dem Portal informiert zu werden.

Vielen Dank an den anerkannten Entwickler Rizal Lovins, der diese Methode ursprünglich in unserem Forum gepostet hat!