Aptoide wirft Google vor, mit alternativen App-Stores nicht fair zu spielen

Google und Apple haben die Kontrolle über die beiden Hauptakteure des Smartphone-Betriebssystems. Auch wenn Google Android nicht so sehr kontrolliert wie Apple iOS, können Partner dennoch bestimmte Regeln einhalten, wenn sie wesentliche Teile dessen nutzen möchten, was Android populär macht. Der Missbrauch dieser Regeln hat sie in der Vergangenheit in Schwierigkeiten gebracht, aber sie haben einige wichtige Änderungen an regionalen Versionen von Android vorgenommen, um diese Gesetze einzuhalten. Wir haben heute erfahren, dass Aptoide Google vorwirft, alternative App Stores (einschließlich seiner eigenen) unfair zu behandeln.

Es hilft nicht, dass Google Berichten zufolge bereits an einigen Ermittlungen beim US-Justizministerium beteiligt ist. Das DoJ hat noch nichts offizielles angekündigt, aber mehrere Nachrichtenagenturen haben über die Angelegenheit berichtet. In diesem Fall wird die Federal Trade Commission (FTC) die Untersuchung durchführen und sich möglicherweise auf das Suchgeschäft von Google konzentrieren (insbesondere darauf, wie die Suchergebnisse angeordnet werden). Diese Untersuchung ist sehr sinnvoll, da Präsident Trump Google vorgeworfen hat, "liberale Medien" in den politischen Suchergebnissen zu bevorzugen, anstatt beispielsweise Fox News.

Auch Aptoide ist der Ansicht, dass Google seine Macht missbraucht. In dieser Situation hat dies jedoch mit alternativen App-Stores zu tun. Wir haben hier bei Labs unseren eigenen alternativen App Store und Aptoide hat auch einen eigenen. F-Droid ist ein weiterer beliebter alternativer App-Store, aber gerade tritt Apptoide auf und ruft Foul an. Die Leute, die hinter dem alternativen App Store stecken, haben ursprünglich 2014 eine Beschwerde bei der EU eingereicht, aber sie scheinen immer noch nicht glücklich zu sein.

Aptoide wirft Google vor, seinen App Store als schädliche Anwendung zu kennzeichnen, ihn vor den Geräten der Benutzer zu verbergen und ihn dann zu deinstallieren. Uns wurde mitgeteilt, dass dieser Schritt zu einem Rückgang der Aptoide-Einzelbenutzer um 20% geführt hat und daher wettbewerbswidriges Verhalten aufweist.

Um die Bekanntheit zu verbessern, hat das Unternehmen die Website GooglePlayFair.com erstellt, die uns an die Website Spotify erinnert, die Anfang des Jahres über Apple erstellt wurde.


Quelle: TechCrunch