Auto Data App schaltet Daten mit Bildschirm aus, um Batterie zu sparen

Der unendliche Kampf um eine bessere Akkulaufzeit hat die Benutzer auf einige einzigartige Wege geführt - von benutzerdefinierten Zeitplänen und dem Untertakten / Unterdrücken der CPU bis hin zum Verringern der Bildschirmhelligkeit und der Verwendung von Task-Managern. Eine beliebte Möglichkeit, die Akkulaufzeit zu verbessern, ist das Deaktivieren von Mobile Data. Es funktioniert, aber es hinterlässt Benutzer auch das Problem, keine Daten zu haben, es sei denn, sie haben eine WiFi-Verbindung.

Senior Member Providence hat eine Anwendung entwickelt, die das Beste aus beiden Welten bietet. Die Anwendung heißt "Auto Data" und soll dazu beitragen, den Akkuverbrauch bei der Verwendung von Mobile Data zu verringern, ohne ihn manuell ein- und ausschalten zu müssen. Das kann ärgerlich sein und zu vergessen, es wieder einzuschalten, kann keine Updates bedeuten.

Die Prämisse von Auto Data ist recht einfach. Wenn sich der Bildschirm ausschaltet, schaltet die Anwendung Mobile Data alle 5 Minuten ein und aus. Dies entspricht einer stündlichen Unterbrechung von 30 Minuten und einer stündlichen Unterbrechung von 30 Minuten, ohne dass der Benutzer etwas eingibt. Möglicherweise reicht die freie Zeit aus, um die Akkulaufzeit zu verlängern, aber nicht so lange, bis Anwendungen keine Updates mehr erhalten. Obwohl die neuesten Geräte viel größere Batterien und ein besseres Batteriemanagement haben, könnte diese App für Benutzer mit älteren Handys mit schlechter Batterielebensdauer von entscheidender Bedeutung sein.

Weitere Informationen, Download-Links und vieles mehr finden Sie im Anwendungsthread.

[Vielen Dank an den anerkannten Mitwirkenden mazdarider23 für den Tipp.]