Beste Geräte mit einer physischen Tastatur (2018)

Geräte mit immer größeren Bildschirmen werden heutzutage zur Norm, zusammen mit dem Kampf des Herstellers gegen die Gerätedicke bleiben Funktionen wie physische Tastaturen auf der Strecke. Mehr Bildschirmfläche bedeutet mehr Bildschirm für eine Softwaretastatur, und obwohl diese Tastaturen in den letzten Jahren sprunghaft gewachsen sind, glauben einige, dass Sie das taktile Gefühl einer dedizierten physischen Tastatur einfach nicht übertreffen können.

Welche weiteren Optionen stehen dem Anwalt der physischen Tastatur zur Verfügung? Gut sind sie begrenzt, aber Brombeere hält zZ die Fackel mit einigen vorhandenen Vorrichtungen. Nachstehend finden Sie eine Zusammenfassung der derzeit verfügbaren (und als relevant erachteten) Geräte. Wir würden uns freuen, wenn Sie in der Diskussion unter diesem Artikel Ihre Gedanken zu physischen Tastaturen lesen würden.

Blackberry KEYone

Das Blackberry KEYone, das auf der MWC 2017 vorgestellt wurde, ist eines der neuesten Blackberry-Geräte, das auf den Markt kommt. Das Beste ist, es enthält Android 7.1 im Auslieferungszustand. Es behält das traditionelle Blackberry-Design bei und enthält eine physische Tastatur an der Unterseite des Geräts.

Es verfügt über ein 1080P-IPS-LCD-Display mit 4, 5 Zoll, das eine Pixeldichte von ~ 433 PPI bietet. Im Herzen des KEYone befindet sich ein Qualcomm Snapdragon 625 SoC, der aus einer 2-GHz-Octa-Core-CPU und einer Adreno 506-GPU besteht. Es stehen zwei Varianten zur Verfügung, eine mit 32 GB internem Speicher und 3 GB System-RAM, die andere mit 64 GB Speicher und 4 GB RAM. Die primäre Kamera hat eine Spezifikation von 12 MP, die sekundäre von 8 MP. Es wiegt 180 g und ist mit einem fest eingebauten 3505-mAh-Akku ausgestattet.

Zum Zeitpunkt des Schreibens ist das Blackberry KEYone für ca. £ 400 ($ 550) erhältlich.

Blackberry Priv

Das Blackberry Priv ist seit November 2015 bei uns und verfügt immer noch über Spezifikationen, mit denen die heutigen Anwendungen und Spiele reibungslos ausgeführt werden können. Das Priv verfügt über ein 5.4 ”1440 x 2560 AMOLED-Display, das eine Pixeldichte von ~ 540 PPI bietet. Unter der Haube sitzt ein Qualcomm Snapdragon 808 SoC, der eine Hexa-Core-CPU (4 x 1, 4 GHz & 2 x 1, 8 GHz), eine Adreno 418-GPU und 3 GB System-RAM verwendet. Im Lieferumfang sind 32 GB interner Speicher enthalten, der dank des dedizierten microSD-Kartensteckplatzes erweiterbar ist. Zu den Kameras gehören eine 18-MP-Rückseite und eine 2-MP-Vorderseite. Die gesamte 192-g-Packung wird von einem nicht entfernbaren 3410-mAh-Akku mit Strom versorgt. Dies ist eines der wenigen Geräte mit ausziehbarer Tastatur.

Blackberry hat Android als Betriebssystem in das Priv aufgenommen, nachdem der Verkauf seiner Geräte nachgelassen hat, was es zu einer brauchbaren Wahl für die physische Tastatur und den Android-Befürworter macht. Das Blackberry Priv ist zu dem Zeitpunkt, als dieser Artikel verfasst wurde, für £ 220 ($ 300) erhältlich.

Blackberry-Pass

Möchten Sie auffallen? Der BlackBerry-Pass bietet ein einzigartiges Design, seine quadratischen Abmessungen machen die kompakte Tastatur am unteren Rand des Geräts breiter und einfacher zu bedienen. Der große Nachteil des Blackberry Passport ist das mitgelieferte Blackberry-Betriebssystem, das für den Geschäftsgebrauch zwar großartig ist, jedoch die für den persönlichen Gebrauch verfügbaren Anwendungen und Funktionen einschränkt.

Der Blackberry Passport verfügt über ein 4, 5-Zoll-1440 x 1440-IPS-LCD-Display, das eine Pixeldichte von ~ 453 PPI ergibt. Die Prozessorleistung wird von einem Qualcomm Snapdragon 801-Chipsatz bereitgestellt, der eine 2, 26-GHz-Quad-Core-CPU enthält. Die Pixel werden von der Adreno 330-GPU übertragen, und dies alles wird mit 3 GB System-RAM gesichert. Im Lieferumfang ist ein microSD-Kartensteckplatz enthalten, der die Erweiterung des internen Speichers um 32 GB ermöglicht. Die Primärkamera kann Bilder mit 13 MP, die Sekundärkamera mit 2 MP aufnehmen. Das 196-g-Chassis wird von einem nicht entfernbaren 3450-mAh-Akku angetrieben.

Sie können einen Blackberry-Pass (zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels) für ca. £ 150 ($ 200) abholen.

Samsung Galaxy S8 / S8 Plus Tastaturabdeckung

Die Galaxy S8-Tastaturabdeckung ist zwar nicht an das Gerät angeschlossen, aber eher eine Tasche / ein Zubehör. Die S8-Tastaturabdeckung erweitert die Funktionalität der physischen Tastatur auf Kosten einiger Bildschirmressourcen. Dies kann für einige das beste Gleichgewicht sein, da es die gesamte Funktionalität umfasst, die von einem Flaggschiffgerät erwartet wird, und die erweiterte Funktionalität nach Bedarf hinzufügt. Für die Verwendung der Tastatur muss die mitgelieferte rückseitige Hülle angebracht sein, es ist jedoch kein Aufladen erforderlich, da die Tastaturabdeckung über das Gerät mit Strom versorgt wird.

Zu den Hardwarespezifikationen des Samsung Galaxy S8 gehört ein 5, 8-Zoll-Super-AMOLED-Display (1440 x 2960), das einer Pixeldichte von ~ 570 PPI entspricht. Das Knacken der Zahlen ist ein Qualcomm Snapdragon 835 SoC und das Schieben der Pixel ist eine Adreno 540 GPU. Es verfügt über 4 GB System-RAM und einen microSD-Kartensteckplatz, der die Erweiterung des 64 GB internen Speichers ermöglicht. Die Primärkamera kann Bilder mit 12 MP, die Sekundärkamera mit 8 MP aufnehmen. Das Gesamtgewicht beträgt 155 g, und das gesamte Gerät wird von einem nicht entfernbaren 3000-mAh-Akku mit Strom versorgt.

Das Galaxy S8 bietet die besten Hardwarespezifikationen aller Geräte in dieser Liste, und da es sich um ein so beliebtes Gerät handelt, gibt es hier viele Entwickler, die große Modifikationen für dieses Gerät vornehmen.

Was ist die beste Wahl für Sie, die angeschlossene physische Tastatur? Oder die Möglichkeit, diese Funktionalität bei Bedarf mit Optionen wie dem Galaxy S8 Keyboard Cover hinzuzufügen? Haben die Hersteller angesichts der immer geringer werdenden Gerätedicke die richtige Wahl getroffen, um einige Funktionen zu entfernen, um die Kosten für Schönheit und Mobilität zu senken? Fühlen Sie sich frei, Ihre Kommentare unten zu posten.

Mit dem Samsung Galaxy Keyboard Cover erhalten Sie 40 GBP (55 USD) und das Gerät selbst kostet ca. 500 GBP (700 USD).