Das 7X Android Oreo-Update wird jetzt in den USA eingeführt

Das Honor 7X, ein Midrange-Smartphone der Submarke Honor von Huawei, wurde mit sofort einsatzbereitem Android-Nougat-basierten EMUI 5.1 vorgestellt. Zum Zeitpunkt des Starts hatte das Unternehmen jedoch versprochen, dass das Gerät schließlich das auf Android Oreo basierende EMUI 8.0-Update erhalten würde. Um sein Versprechen einzuhalten, bringt das Unternehmen das EMUI 8.0-Update für das Honor 7X auf den Markt.

Ab heute erhalten Honor 7X-Besitzer in den USA die offizielle stabile EMUI 8.0 OTA. Das Update basiert auf Android 8.0 Oreo und bringt viele Verbesserungen von EMUI 8.0 mit sich. Apropos Android-Oreo-Extras: Benutzer können sich auf Funktionen wie Benachrichtigungspunkte, Bild-in-Bild-Modus, automatische Kennwortverwaltung, Unterstützung für adaptive Symbole und Instant Apps, um nur einige zu nennen, freuen. Zu den EMUI 8.0-Funktionen gehören ein neues schwebendes Navigationsdock, Face Unlock, ein aktualisiertes Einstellungsmenü und vieles mehr.

Hier ist die vollständige Liste der Funktionen von EMUI 8.0, die mit diesem Update geliefert werden, gemäß dem offiziellen Änderungsprotokoll:

  • Neues schwebendes Navigationsdock : Mit der neu hinzugefügten Verknüpfung für den Startbildschirm können Benutzer über das schwebende Navigationsdock von überall auf dem Bildschirm navigieren und ihr Gerät bedienen.
  • Aktualisiertes Einstellungsmenü und Phone Manager: Das neu gestaltete Einstellungsmenü ist übersichtlicher und intuitiver. Der aktualisierte Phone Manager optimiert das System automatisch basierend auf den Nutzungsmustern und sorgt dafür, dass das Smartphone für maximale Leistung sorgt.
  • Telefongalerie-Papierkorb : Benutzer können jetzt Fotos und Videos wiederherstellen, wenn sie sie versehentlich löschen. Die Galerie in der neuen Benutzeroberfläche verfügt über einen Papierkorb, in dem gelöschte Fotos und Videos 30 Tage lang aufbewahrt werden.
  • Nahtlose LinkedIn-Integration : Mit den Kontakten und E-Mails in EMUI 8.0 können Benutzer die Karrieredetails ihrer LinkedIn-Kontakte synchronisieren, wodurch die plattformübergreifende Verwaltung von Kontakten schneller und einfacher wird.
  • Verbinden von zwei Bluetooth-Geräten : Smartphones können jetzt gleichzeitig eine Verbindung zu zwei Bluetooth-Geräten herstellen, wodurch das mobile Erlebnis und der Spaß gesteigert werden.
  • Gesichtsentsperrung: Scannt das Gesicht eines erkannten Benutzers, um es sofort zu entsperren. Es verhindert auch das Entsperren mit geschlossenen Augen und ermöglicht nur Gerätebesitzern das Anzeigen von Benachrichtigungsdetails auf dem Sperrbildschirm, um maximale Sicherheit zu gewährleisten.

Wie wir bereits mit der Betaversion von EMUI 8 erfahren haben, bietet das Update auch Project Treble-Unterstützung für das Gerät. Damit wird das Gerät in die engere Auswahl der Geräte aufgenommen, die offiziell Treble-Unterstützung mit dem Android Oreo-Update erhalten haben. Das bedeutet, dass Honor 7X-Besitzer ein generisches System-Image auf Basis von AOSP Android Oreo wie LineageOS 15.1 flashen können, wenn sie dies wünschen.

Die Einführung von OTA hat bereits begonnen, und Besitzer von Honor 7X mit Wohnsitz in den USA können sich auf das EMUI 8.0-Update in den kommenden Tagen freuen. Wie immer bei schrittweisen Rollouts kann es jedoch einige Zeit dauern, bis der OTA alle Geräte erreicht. Leider gab das Unternehmen keine Einzelheiten darüber bekannt, wann es den Rollout auf andere Märkte ausweiten wird. Aber hier ist zu hoffen, dass es eher früher als später sein wird.

Das Honor 7X wurde ursprünglich im Oktober letzten Jahres in China eingeführt und später zusammen mit dem Honor View 10 auf den internationalen Markt gebracht. Es enthält einen 18: 9-Bildschirm (5, 93 Zoll), HiSilicon Kirin 659 SoC und 4 GB RAM, 16MP hintere und 8MP vordere Kameras und ein 3.340mAh Akku.