Das Alcatel 1S und das ZTE Blade A5 2019 sind neue preisgünstige Smartphones mit Android Pie

Budget-Smartphones werden im Vergleich zu Flaggschiffen oder anderen skurrilen Veröffentlichungen kaum beachtet, obwohl sie ihren eigenen Platz auf dem Smartphone-Markt einnehmen. Für Leute mit einem knappen Budget oder sehr begrenzten Bedürfnissen erledigen Telefone der Einstiegsklasse ihre Arbeit gut und sparen Geld, während sie gerade dabei sind. Wenn Sie nur ein Telefon für Anrufe und SMS benötigen, ist es ein Kinderspiel, ein viel billigeres Mobiltelefon einem erstklassigen Flaggschiff vorzuziehen.

Wir haben zwei neue Smartphones mit Budget entdeckt, die in naher Zukunft auf den Markt kommen sollen. Das Besondere an diesen Geräten ist die Tatsache, dass sie gewöhnlich, aber billig sind und standardmäßig mit Android Pie geliefert werden.

Alcatel 1S

Das Alcatel 1S ist ein preisgünstiges Smartphone, unterscheidet sich jedoch von dem Alcatel 1X und dem Alcatel 1C, die auf der CES 2019 angekündigt wurden. Das Alcatel 1S (Codename: Faraday) fährt offenbar nicht ohne Lünette oder mit Kerbe get ist ein schlicht aussehendes Smartphone (was für sich allein keine schlechte Sache ist). Das Telefon wird von einem Spreadtrum SC9863A SoC gespeist, der aus 8 Cortex-A55-Kernen besteht, die mit bis zu 1600 MHz getaktet sind. Die GPU des Geräts ist der Imagination Tech PowerVR GE8322, der mit 550 MHz getaktet ist. Das Telefon wird mit 3 GB RAM und einer HD + -Auflösung (720 x 1440) geliefert. Und wie oben erwähnt, wird das Telefon mit Android Pie im Auslieferungszustand gestartet.

ZTE Blade A5 2019

Das ZTE Blade A5 2019 ähnelt dem Alcatel 1S in dem Sinne, dass es über denselben SoC und dieselbe Bildschirmauflösung verfügt. Dies bedeutet, dass Sie neben dem gleichen Spreadtrum SC9863A SoC und der Imagination Tech PowerVR GE8322 GPU auch ein Display mit HD + -Auflösung erhalten. Das ZTE Blade A5 2019 wird jedoch mit 1 GB RAM geliefert. Dieses Budget-Handy wird auch mit Android Pie gestartet.


Derzeit ist nicht bekannt, wann diese Telefone auf den Markt gebracht werden oder auf welche Preise und Regionen sie abzielen. Wir gehen jedoch davon aus, dass beide Geräte günstig erhältlich sein werden, da es sich letztendlich um preiswerte Smartphones handelt.