Das HP TouchPad ist dank eines benutzerdefinierten Android 9 Pie-ROM von den Toten zurück

Das HP TouchPad ist eines der bekanntesten Tablets. Es wurde erstmals 2011 mit webOS veröffentlicht, einem mobilen Betriebssystem, das im Nachhinein seiner Zeit mit Funktionen wie der Gesten-Navigation voraus war. Etwas mehr als einen Monat nach der Veröffentlichung des TouchPad kündigte HP an, die Unterstützung für alle webOS-Geräte einzustellen, sodass der Wert des Tablets erheblich sank. Das Tablet, das zu einem Einstiegspreis von 499 US-Dollar im Handel erhältlich war, wurde für nur 99 US-Dollar verkauft. Enthusiasten fegten schnell den Restbestand des TouchPad auf und die Entwickler begannen mit der Portierung von Android 2.3 Gingerbread auf das Gerät. Für das alternde Tablet wurden neuere Android-Ports entwickelt, und jetzt ist Android 9 Pie die neueste Android-Version, die auf dem Gerät ausgeführt werden kann.

HP TouchPad-Forum

Ein auf Android 9 Pie AOSP basierendes benutzerdefiniertes ROM für das HP TouchPad ist jetzt in den Foren verfügbar. Senior Member elginsk8r hat vor ein paar Tagen einen Thread für das Evervolv ROM erstellt. Obwohl Bluetooth und die Kamera noch nicht funktionieren, ist die Tatsache, dass Android Pie auf einem fast 8 Jahre alten Gerät ausgeführt wird, beeindruckend. Wenn Sie das Tablet irgendwo in einer Schublade haben, ist dies möglicherweise ein guter Zeitpunkt, um es von den Toten zurückzubringen.

Laden Sie Evervolv (Android Pie-based) aus den Foren herunter