Das neue Xiaomi-Smartphone verfügt über eine 5-fache Zoom-Tele-Kamera und einen bis zu 50-fachen Digitalzoom

Smartphones haben dedizierte Kameras für die meisten Menschen ersetzt, und obwohl es noch viel Raum für Verbesserungen gibt, haben Gerätehersteller in letzter Zeit große Fortschritte bei der Hardware und Software von Smartphone-Kameras gemacht. Das Huawei P30 Pro wurde allgemein dafür gelobt, die Messlatte beim Zoomen und bei schlechten Lichtverhältnissen höher zu legen. Es ist jedoch nicht das einzige Gerät auf dem Markt, das über beeindruckende Zoomfunktionen verfügt. Auch wenn es in anderen Bereichen zu kurz kommt, ist der OPPO Reno 10X Zoom in Sachen Zoom bislang der einzige echte Konkurrent gegen den P30 Pro. Dies könnte sich jedoch bald ändern, da wir Beweise dafür gefunden haben, dass Xiaomi ein neues Smartphone mit einer 5-fach-Zoom-Tele-Kamera herstellt, die auch einen bis zu 50-fachen Digitalzoom unterstützt.

Ende letzten Monats kündigte Xiaomi die Version 11 seiner benutzerdefinierten Android-Software MIUI an. In den vergangenen Tagen und Wochen hat das Unternehmen mehrere Beta-Updates für Dutzende von Smartphones eingeführt. Wir haben zuvor die MIUI-Kamera-App in MIUI 11 analysiert und festgestellt, dass Xiaomi ein Smartphone vorbereitet, das mit einer Auflösung von 8K und 30 fps aufzeichnen kann. Dies lässt vermuten, dass dieses Telefon mit dem nächsten Flaggschiff Qualcomm Snapdragon SoC gestartet wird. In neueren Versionen der MIUI-Kamera-App haben wir jedoch Code entdeckt, der einen neuen Kamera-Zoommodus enthüllt: "Tele 5X". Dies bedeutet wahrscheinlich, dass Xiaomi für eines seiner zukünftigen Smartphones einen optischen 5X-Zoom oder einen "verlustfreien" Zoom ankündigt . Darüber hinaus haben wir eine neue "Ultra-Tele" -Funktion mit der Beschreibung "Verwenden Sie den 50-fachen Zoom, um entfernte Objekte detaillierter zu erfassen" gefunden. Hier ist das "Hinweis" -Symbol, das mit dieser neuen "Ultra-Tele" -Funktion verknüpft ist:

Leider ist das alles, was wir derzeit wissen. Wir wissen nicht, ob es sich bei dem zukünftigen Telefon mit der 5X-Tele-Kamera um dasselbe Telefon handelt, das Videoaufnahmen [mit E-Mail-Schutz] unterstützt. Wir wissen auch keine Details über den Hauptkamerasensor dieses bevorstehenden Smartphones. Daher wissen wir beispielsweise nicht, ob es sich um den 108-Megapixel-Samsung-Sensor handelt, der auf dem Mi Mix Alpha vorgestellt wurde, und wir rechnen damit erscheinen auf mindestens 3 weiteren Geräten. Die Detailgenauigkeit eines solchen Sensors ist beeindruckend, sodass auch beim 8-fachen Digitalzoom Details erhalten bleiben.

Wir vermissen auch Details zu dem wichtigsten Teil des Puzzles: wie Xiaomi die Zoom-Fähigkeit auf diesem Gerät erreichen wird. Wird es ein periskopisches Objektivmodul wie das Huawei P30 Pro und OPPO Reno 10X Zoom verwenden? Wie groß werden die physikalischen und äquivalenten Brennweiten sein und wie groß wird der Sensor sein? Abgesehen vom Marketing gibt es viele Fragen, die erst beantwortet werden können, wenn wir uns dem Start des Telefons nähern. Wenn Sie jedoch mehr über die Funktionsweise des Zooms in Smartphones erfahren möchten, empfehle ich, diesen Artikel des ehemaligen PocketNow- Editors Juan Carlos Bagnell zu lesen oder Idrees Patels Überprüfung des OPPO Reno 10X Zoom.


Vielen Dank an Member kacskrz für den Tipp und an PNF Software für die Lizenz zur Nutzung von JEB Decompiler, einem professionellen Reverse Engineering-Tool für Android-Anwendungen.