Das Redmi K30 ist das erste 5G-Telefon von Redmi und wird mit zwei Front-Loch-Kameras ausgestattet sein

Die Xiaomi-Submarke Redmi ist auf dem Markt für ihre erschwinglichen und dennoch preisgünstigen Produkte bekannt, namentlich die Redmi-Serien, die Redmi-A-Serie und die Redmi-Note-Serie. In diesem Jahr wagte sich das Unternehmen mit diesem Branding auf das Flaggschiff-Territorium, um Geräte wie das Redmi K20 und das Redmi K20 Pro oder das Xiaomi Mi 9T und das Xiaomi Mi 9T Pro, wie sie in Europa bekannt sind, zu einem erschwinglichen Preis anzubieten . Xiaomi ist damit beschäftigt, andere Geräte wie das Redmi 8 und das Redmi 8A in Indien auf den Markt zu bringen, und bald auch das Redmi Note 8 Pro. Aber der chinesische Zweig des Unternehmens macht mit seinem Release-Zeitplan weiter und präsentiert die ersten Features des nächsten Redmi-Flaggschiffs, des Redmi K30.

Der General Manager von Redmi, Herr Lu Weibing, gab im August 2019 offiziell den Startschuss für die Teaser des Redmi K30, als er bekannt gab, dass es mit 5G-Unterstützung kommen wird. Während der heutigen Auftaktveranstaltung von Redmi 8 in China gab er weitere Einzelheiten bekannt. Laut ihm wird das Redmi K30 das erste 5G-Smartphone dieser Xiaomi-Submarke sein. Der Redmi K30 unterstützt nicht nur 5G, sondern auch 5G sowohl im SA-Modus (Standalone) als auch im NSA-Modus (Non-Standalone). NSA-Bereitstellungen sind Teil der ersten Einführung von 5G-Netzwerken, wobei das 5G-Netzwerk und die 5G-Dienste durch die vorhandene 4G-Bereitstellung unterstützt werden. Sobald die anfängliche Infrastruktur eingerichtet ist, werden die Netzbetreiber mit der Bereitstellung von SA 5G beginnen. Wenn NSA- und SA-Unterstützung auf einem Gerät vorhanden sind, kann dasselbe Telefon die letzten Teile des 5G-Rollouts nutzen, ohne dass ein neues Gerät erforderlich ist. Obwohl das Redmi K30 nicht das billigste 5G-Smartphone sein dürfte, erwarten wir ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, das der Markenphilosophie entspricht.

Als nächstes wird der Redmi K30 auch mit einer Kamera mit zwei Fronten geliefert, die in einem länglichen, pillenförmigen Displayausschnitt oder Loch untergebracht ist. Die Freigabe dieses Geräts bedeutet, dass Xiaomi Telefone mit Vollbild-Displays, Wassertropfen und Lochbildschirmen herausgebracht hat, die im Wesentlichen die aktuellsten Designtrends berühren.

Der Release-Zeitplan für das Redmi K30 ist derzeit nicht bekannt. Das Xiaomi Mi 9 wurde im Februar 2019 auf den Markt gebracht, während das Xiaomi Mi 9T / Redmi K20 im Juni 2019 auf den Markt gebracht wurde. Wir spekulieren, dass das Redmi K30 möglicherweise Anfang 2020 angekündigt werden könnte.


Quelle: Weibo