Das Samsung Galaxy S9 bekommt endlich den speziellen Kamera-Nachtmodus des Galaxy S10

Samsung musste sich lange Zeit Kritik für seinen schleppenden Ansatz bei der Einführung von Software-Updates für ältere Geräte stellen. Das hat sich mit dem One UI-Update, das auf Android Pie basiert, ein wenig geändert. Das Unternehmen pusht nicht nur aktiv Android Pie-Updates für einen breiten Katalog seiner Smartphones, sondern bringt auch Funktionen von seinen Flaggschiff-Geräten auf ältere Premium-Smartphones.

Samsung Galaxy S9 Foren / Samsung Galaxy S9 + Foren

Samsung hat kürzlich die „Bright Night“ -Funktion des Galaxy S10 in einen separaten Nachtmodus umgewandelt. Der Kamera-Nachtmodus von Samsung funktioniert wie Googles Night Sight nach dem Prinzip der Verlängerung der Belichtungsdauer. Früher analysierte die Kamerasoftware die Umgebungsbedingungen und schaltete den Nachtmodus automatisch um. Bei einem Update im April wurde jedoch ein manueller Schalter für den Nachtmodus des Galaxy S10 hinzugefügt. Jetzt wird die Funktion dem letztjährigen Flaggschiff - dem Samsung Galaxy S9 - weichen, zusammen mit dem neuesten Sicherheitsupdate und Verbesserungen des Live Focus-Modus.

Genau wie beim Galaxy S10 kann auch beim Galaxy S9 auf die eigenständige Nachtbetriebsart ( nicht zu verwechseln mit der systemweiten Dunkelbetriebsart bei Samsung-Geräten, die auch als „ Nachtbetriebsart “ bezeichnet wird ) zugegriffen werden, indem Sie über die Benutzeroberfläche der Kamera wischen Modi. Beide - das Galaxy S10 und das Galaxy S9 - verwenden dieselbe Kamera-Hardware, sodass eine ähnliche Leistung im Nachtmodus erwartet wird.

Neben dem dedizierten Nachtmodus können Galaxy S9-Geräte auch die Intensität der Hintergrundunschärfe ändern, während der Live Focus-Modus an der Frontkamera verwendet wird. Die Funktion wird voraussichtlich auch in Kürze auf anderen Premium-Geräten verfügbar sein, einschließlich dem Galaxy Note 9.

Das Update enthält außerdem das Google-Sicherheitsupdate vom Juni 2019, mit dem sichergestellt wird, dass Ihre Galaxy S9-Geräte vor den kürzlich entdeckten Sicherheitsbedrohungen geschützt sind. Das OTA wird derzeit für Benutzer auf den Philippinen, in Thailand und in Vietnam eingeführt und sollte bald für Benutzer in anderen Regionen verfügbar sein.


Quelle: SamMobile