Die Beta-Version von Magic UI 3.0 (Android 10) startet für Honor 20 und View 20

Auf der IFA in Berlin hat Huawei Anfang des Jahres die EMUI 10-Roadmap für einige Geräte getestet. Das Unternehmen folgte dem mit einer Liste von 33 Geräten, sowohl von Huawei als auch von Honor, zusammen mit ihrem Update-Zeitplan. Darunter befanden sich Honor 20, Honor 20 Pro und Honor View 20. Gemäß dem Zeitplan sollten diese Geräte Ende Oktober ein offenes Beta-Update für Android 10 erhalten. Wie erwartet rollt das Unternehmen nun Magic UI 3.0 Beta basierend auf Android 10 auf diesen Geräten aus.

Laut einem aktuellen Bericht von TheAndroidSoul hat Honor Registrierungen für Magic UI 3.0 Beta für Honor 20-, Honor 20 Pro- und Honor View 20-Benutzer in Deutschland eröffnet. Das Beta-Update ist jedoch nur für die ersten 400 Benutzer pro Gerät verfügbar. Um sich für das Update zu registrieren, müssen Sie zuerst Ihr Gerät auf das neueste verfügbare Software-Update aktualisieren. Dann können Sie die offizielle Beta-App herunterladen und sich für ein Konto anmelden, falls Sie noch keines haben. Anschließend müssen Sie zur Registerkarte Persönlich gehen und auf An Projekt teilnehmen tippen. Nehmen Sie am Magic UI 3.0 Beta-Programm auf der nächsten Seite teil. Sobald Ihr Zugang genehmigt ist, sollten Sie die offizielle OTA in ungefähr zwei Wochen erhalten.

Ein separater Bericht von PiunikaWeb zeigt, dass die Beta- Version von Magic UI 3.0 auch in der asiatisch-pazifischen Region auf dem Weg zur Honor View 20 ist. Das Update (Version 10.0.0.157) enthält neue Funktionen, die mit Android 10 eingeführt wurden, einschließlich eines systemweiten Dunkelmodus. Es ist jedoch immer noch auf dem Android Security-Patch für September 2019, was eine Schande ist. Der Screenshot unten wurde kürzlich in einem Thread in den Honor View 20-Foren geteilt. In demselben Thread haben einige Benutzer erwähnt, dass die Beta auch in Frankreich, Großbritannien und Spanien verfügbar ist.

Da das Unternehmen nur eingeschränkten Zugriff auf die Beta-Version von Magic UI 3.0 bietet, wird es sicher noch eine Weile dauern, bis das Update den Stable-Channel erreicht. Bis jetzt hat das Unternehmen keinen Rollout-Zeitplan für dasselbe veröffentlicht. Es ist erwähnenswert, dass Huawei bereits damit begonnen hat, Betaversionen von EMUI 10 auf Basis von Android 10 auf einigen seiner Geräte einzuführen. Das Flaggschiff Huawei P30 und P30 Pro erhielten das Update Anfang letzten Monats. Und das Huawei Mate 20 Pro folgte vor ein paar Tagen mit einem inoffiziellen Update.


Via: TheAndroidSoul, PiunikaWeb