Die GIF- und Emoji-Vorschläge von Gboard werden mit der geräteinternen ML intelligenter

Maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz dringen langsam in jede Ecke des Google-Ökosystems ein. In Gboard verwendet Google seit einiger Zeit AI, um die Eingabe von Folien und die Wortvorhersage zu verbessern. Die neueste Funktion der Tastatur, um sich mit KI und maschinellem Lernen zu beschäftigen, sind GIF- und Emoji-Vorschläge.

GIFs und Emoji sind ein wichtiger Bestandteil textbasierter Konversationen und daher auch von Tastatur-Apps. Gboard bietet alle Emoji, GIFs und Aufkleber, die Sie von einer modernen Tastatur erwarten, aber bei so vielen Optionen kann es schwierig sein, die perfekte zu finden. Google verwendet jetzt maschinelles Lernen auf dem Gerät, um GIFs und Emoji basierend auf Ihren Eingaben vorzuschlagen.

Während der Eingabe wird in der oberen Leiste von Gboard ein GIF-Symbol angezeigt. Durch Tippen auf das Symbol werden Vorschläge angezeigt, die auf Ihrem Gespräch basieren. Google verwendet Fancy Talk, um die Funktion zu erläutern, scannt Ihren Text jedoch grundsätzlich nach Stichwörtern. Wir haben gesehen, dass andere Tastatur-Apps ähnliche Techniken verwenden, obwohl wir davon ausgehen, dass die Implementierung von Google etwas intelligenter ist.

Google gibt an, dass diese Funktion für Gboard zunächst nur in englischer Sprache verfügbar sein wird. Sie planen, es in Zukunft in weiteren Sprachen einzuführen.


Quelle: Google Blog