Die Google Camera Wear OS-App wurde mit Sucher, Auslöser und mehr aktualisiert

Mit dem Aufkommen von Pixel 3 hat sich die Google-Kamera-Anwendung stark verändert. Angesichts der HDR + -Algorithmen, die es zu einer der besten Handykameras auf dem Markt machen, ist es kein Wunder, dass sich die Community über einen möglichen Anschluss für andere Geräte in Rage versetzt hat. Mit Funktionen wie Night Sight und Top Shot ist die Google Camera App sogar ihrer Vorgängerversion einen Schritt voraus. Mit externer Mikrofonunterstützung und Zeitrafferunterstützung wird es zu einer viel besseren Kamera-App als die anderen. Jetzt wird es sogar unter Wear OS noch besser, da die App aktualisiert wurde, um den Sucher, den Auslöser und mehr zu unterstützen.

Die Wear OS-Anwendung wurde in der Vergangenheit aufgegeben, sodass Sie einfach die Möglichkeit haben, aus der Ferne ein Bild aufzunehmen. Das Problem war, dass Sie nicht wirklich sehen konnten, wovon Sie ein Bild machten, und Sie konnten definitiv auch nichts Fortgeschritteneres tun. Jetzt können Sie nicht nur den Sucher Ihrer Kamera am Handgelenk betrachten, bevor Sie das Foto aufnehmen, sondern auch einen Timer einschalten oder die Kamera auf die vordere Kamera drehen. Es funktioniert sogar bei vollständig ausgeschaltetem Telefonbildschirm.

Bildnachweis: / u / AimarChirico

Die Google Camera 6.1-Anwendung wurde noch nicht vollständig auf andere Geräte portiert. Offenbar funktioniert dies auch, wenn Sie das neueste APK auf Google Pixel 2 installieren. Die App auf Ihrer Uhr wird aktualisiert, sodass Sie die neuen Funktionen nutzen können. Ob es mit noch mehr Funktionen aktualisiert wird, ist noch nicht abzusehen, aber es ist eine perfekte Ergänzung, auch nur für Gruppenfotos. Es muss nicht unbedingt eine vollständige Anwendung sein, da dies ebenfalls zu Problemen führen würde. Wenn Sie über ein Google Pixel 3 und eine Wear OS-Smartwatch verfügen, sollte die neue Wear OS-App bereits heruntergeladen sein.


Quelle: / u / AimarChirico auf / r / WearOS