Die Vergleiche aus der Sammelklage gegen Carrier IQ wurden endgültig verteilt

Machen wir eine Reise zurück ins Jahr 2011. Die mobile Welt war in eine Kontroverse um ein Unternehmen namens Carrier IQ verwickelt. Das Unternehmen lieferte Diagnoseinformationen von Smartphones an Mobilfunkanbieter. Es wurde zuerst auf Handys von Recognized Developer TrevE entdeckt (der später von Carrier IQ beinahe verklagt wurde).

Kurz gesagt, die Carrier IQ-Software erhielt root-ähnliche Berechtigungen für das Gerät, was bedeutet, dass sie von Tastenanschlägen bis zu Telefonanrufen alles aufzeichnen kann. Es war auch für einen erfahrenen Entwickler fast unsichtbar und sehr schwer zu entfernen. war vom ersten Tag an auf dem neuesten Stand. Wir haben sogar mit dem EFF zusammengearbeitet, um Carrier IQ zurückzuentwickeln. Ich empfehle daher dringend, das Archiv zu durchsuchen.

Das Hauptproblem bei Carrier IQ bestand darin, dass Benutzer keine Ahnung hatten, dass dies auf ihren Handys passierte. Es wurde als eine Verletzung der Privatsphäre angesehen, die viele dazu veranlasste, Klage gegen Carrier IQ zu erheben. Dazu gehörten das US-Justizministerium, die Federal Trade Commission, Sprint und T-Mobile. Nach vielen Jahren werden Siedlungen aus der Sammelklage endgültig verteilt.

Auf der Carrier IQ-Abrechnungsseite:

Wenn Sie ein Mobilgerät von HTC, Huawei, LG, Motorola, Pantech oder Samsung mit Service für AT & T, Cricket, Sprint oder T-Mobile gekauft, besessen oder als autorisierter Benutzer erworben haben, das mit Carrier IQ ausgestattet war Zum Zeitpunkt des Verkaufs der Software konnten Sie eine Zahlung * aus einer Sammelklage erhalten.

Die Frist für die Einreichung eines Anspruchs war im Jahr 2016. Qualifizierte Mobilgeräte wurden zwischen dem 1. Dezember 2007 und dem 1. März 2016 gekauft / gekauft. Die lange Liste der betroffenen Modelle finden Sie hier. Der Auszahlungsbetrag wurde anhand der Anzahl der eingereichten Ansprüche festgelegt. Die Zahlungen begannen am 1. Oktober für 139, 31 USD pro Gerät. Wenn Sie sich also daran erinnern, vor einigen Jahren einen Anspruch eingereicht zu haben, überprüfen Sie Ihre Mailbox auf einen Scheck. Möglicherweise wartet eine nette Überraschung auf Sie.


Quelle: Carrier IQ Settlement