Ein Leitfaden für bezahlte Arbeit an -Entwicklern

Seit langem ist eine Bastion eine Säule in der Welt der Entwicklung. Dies liegt im Wesentlichen daran, dass wir uns bemühen, den freien Wissens- und Informationsfluss zu unserem Hauptaugenmerk zu machen, damit alle davon profitieren und wachsen können, aber vor allem daran, dass dies auch andere zum Teilen ermutigt.

Jeder versteht, dass nur sehr wenige Dinge in diesem Leben frei sind, und viele sehen die Dinge, die als Hobbys begannen, einfach als potenzielles Geschäft oder sogar als Zeitverschwendung an, die monetär gerechtfertigt sein müssten, um ihren Fortbestand aufrechtzuerhalten. Diese fast unvermeidliche Veränderung der Mentalität von Menschen, die sich hinter Tastaturen versenken, hat zu einem ziemlich interessanten neuen Geschäft in der Untergrundwelt der mobilen Entwicklung geführt: Bezahlte Apps. Wohlgemerkt, wir sagen nicht, dass dies eine schlechte Sache ist. Tatsächlich können wirtschaftliche Impulse eine fantastische Triebkraft sein, um Sie dazu zu bringen, mehr zu tun. Aber denken Sie auch daran: Hier können Sie Wissen austauschen, ohne schnell Geld zu verdienen.

Angesichts des großen Zustroms an brandneuen Entwicklern aufgrund des Aufkommens von Android sind wir jedoch der Ansicht, dass wir einige Dinge in Bezug auf die bezahlte Arbeit auf dieser Website klären müssen. Beginnen wir zunächst mit dem naheliegendsten Punkt, Regel 11:

11. Poste nicht mit der Absicht, etwas zu verkaufen.

  • Verwenden Sie diese Option nicht, um für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu werben. Inhaber von kostenpflichtigen Produkten oder Dienstleistungen erhalten möglicherweise Feedback, bieten Betazugriff oder eine kostenlose Version ihres Produkts für Benutzer an und bieten Support an, veröffentlichen jedoch nicht mit der Absicht des Verkaufs. Dies schließt die Werbung für Websites ein, die -Developers.com ähnlich oder im Wesentlichen ähnlich sind.
  • Veröffentlichen Sie keine Pressemitteilungen, Ankündigungen, Links zu Testsoftware oder kommerziellen Diensten. es sei denn, Sie veröffentlichen eine exklusive Version für -Developers.com.
  • Es ist untersagt, Mitglieder zur Teilnahme an Forumaktivitäten auf anderen Websites mit Telefonbezug zu ermutigen.
  • Off-Site-Downloads sind zulässig, wenn die Site nicht kommerziell ist und keine Registrierung erfordert.
  • Off-Site-Downloads von registrierungspflichtigen Sites werden NICHT empfohlen, sind jedoch zulässig, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind: A) Die Site gehört einem Mitglied von -Developers mit mindestens 1500 Posts und 2 Jahren Mitgliedschaft, das die Unterstützung von -Developers aktiv beibehält Thread (s) / Posts, bezogen auf den Download, B): Die Website ist eine relativ kleine persönliche Website ohne kommerzielle Werbung / Links (dh keine konkurrierende forumbasierte Website mit ähnlichen Zwecken und Zielen wie die von -Developers.com. )

In einem großen Teil von Artikel 11 werden neben kostenpflichtigen Apps auch andere Themen behandelt. Daher konzentrieren wir uns nur auf die beiden fett unterstrichenen Abschnitte (die ersten beiden Aufzählungszeichen für diejenigen, die dies in Apps lesen, in denen die Formatierung möglicherweise nicht korrekt angezeigt wird). Beide laufen auf den gleichen Punkt zusammen: Verwenden Sie xda nicht, um Geld zu verdienen. Verwenden Sie es, um zu teilen, von anderen zu lernen, zu lehren, zu helfen; Dies ist die Absicht unserer Website. Deshalb sind wir hier und der einzige Grund, warum wir 10 Jahre überlebt haben (und zählen). Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie Ihre bezahlte Arbeit hier veröffentlichen müssen / möchten, können Sie dies gerne tun. Aber wenn Sie möchten, stellen Sie bitte sicher, dass Sie ein paar einfache Richtlinien befolgen, um Probleme zu vermeiden:

Pro-Tipp Nr. 1 - Verkaufen Sie im richtigen Bereich

Wenn Sie eine kostenpflichtige App haben, für die Sie bei xda-Entwicklern werben, muss diese im Abschnitt "Ankündigung und Diskussion kostenpflichtiger Software" veröffentlicht werden, der einige Richtlinien enthält, die vor dem Posten befolgt werden müssen. Um Ihnen das Lesen zu ersparen, müssen Sie ein angesehenes Mitglied mit einer guten Historie auf der Website sein. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass die Leute nicht nur hier sind, um Sachen zu verkaufen.

Pro-Tipp Nr. 2 - Teilen ist wichtig

Wenn Sie nicht über den Status verfügen, Ihre Apps direkt im oben genannten Abschnitt "Bezahlte Software" zu verkaufen, können Sie einen Link zu Ihrer kostenpflichtigen App im App Store von einem Thread aus erstellen, der eine kostenlose Version der App anbietet, die Sie verkaufen möchten. Mit anderen Worten, Sie müssen eine kostenlose Version der App erstellen, die entweder exklusiv für xda-Entwickler oder zumindest kostenlos ist. Die kostenlose App darf jedoch nicht sein :

  • ein Zeitfahren (läuft nach einiger Zeit nach der Installation ab);
  • Crippleware (eine App, deren Kernfunktionalität so stark beeinträchtigt wird, dass sie unbrauchbar wird - dh eine Backup-App, mit der Sie nur eine geringe Anzahl von Apps pro Tag sichern können);
  • Wenn Anzeigen vorhanden sind, stellen Sie sicher, dass sie die Benutzerfreundlichkeit der App nicht beeinträchtigen.

Was Sie also tun können, ist, einige der gebräuchlichsten Methoden kostenloser App-Entwickler zu verwenden, wie z

  • Anzeigen;
  • In-App Käufe;
  • Entsperren Sie zusätzliche Funktionen (denken Sie an Ever-Root in Mobile Odin oder an ein berührungsloses Batch-Backup in TiBU).

Zusammenfassend können Sie sagen, dass Sie neben der App, die Sie für die Community freigeben, auch eine Pro / Advanced / Plus / Premium / Donate-Version (oder wie auch immer Sie sie nennen möchten) haben. Wenn die Leute Ihre Arbeit mögen, werden sie wahrscheinlich sehen wollen, was Sie tun können, wenn es um Geld geht.

Pro-Tipp # 3 - Link = | Spam

Achten Sie auf die Menge an Werbung, die Sie mit Ihrer bezahlten Arbeit machen. Auch hier können Sie aus dem Thread Ihrer kostenlosen Version verlinken. Sie können jedoch keine direkten Links zu Ihren kostenpflichtigen Apps in Ihre Signatur, Ihr Profil oder irgendwo anders einfügen . Sie können jedoch an den oben genannten Stellen Links zu Ihren kostenlosen App-Threads einfügen, die bereits Links zu den bezahlten Gegenstücken enthalten. Einfach ausgedrückt, müssen Sie zuerst Ihre kostenlose App präsentieren, bevor Sie andere an Ihre bezahlte Arbeit weiterleiten.

Pro-Tipp # 4 - Wir präsentieren kostenlose Apps!

Wir tendieren dazu, freie Arbeit auf dem Portal anzubieten, unabhängig davon, ob es ein bezahltes Gegenstück hat oder nicht. Nutzen Sie es zu Ihrem Vorteil. Und vergessen Sie nicht, ein Trinkgeld einzureichen, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie alle oben genannten Kriterien erfüllen und zusätzliche Informationen wünschen.

Das ist im Wesentlichen es. Das Befolgen der obigen Anweisungen stellt sicher, dass Ihr Aufenthalt auf unserer Website die Zeit maximiert, die Sie hier wie bei anderen verbringen. Denken Sie immer daran, dass es beim Teilen hier darum geht, Wissen und nicht fertige Waren zu teilen. Dafür ist der Play Store da. Vielen Dank fürs Lesen und viel Spaß beim Teilen!

Kleiner Link zu den Regeln für einen kleinen Auffrischungskurs für diejenigen, die sie brauchen ????

Möchten Sie etwas im Portal veröffentlichen? Wenden Sie sich an einen News Writer.