Erstellen Sie Ihr eigenes magnetisches Dock für das Google Nexus 5

Sie kennen die versteckten Magnete unter der Rückseite des Google Nexus 5? Nun, es wurde schnell festgestellt, dass ihr Zweck darin besteht, das Telefon mit dem offiziellen Qi-Ladegerät von Google abzustimmen. Leider ist Googles offizielles Qi-Ladegerät mit 50 US-Dollar ziemlich teuer, fast das Fünffache der Kosten einer generischen Qi-Ladematte. Darüber hinaus bietet die neue Ladematte für das Nexus 5 nicht mehr das nützliche abgewinkelte Design ihres Vorgängers, des Qi-Ladegeräts für das Nexus 4.

Zum Glück sah das Forum-Mitglied kidgenius darin eine Gelegenheit, seinem Benutzernamen gerecht zu werden. Als solches erstellte er einen Faden, der sein hausgemachtes abgewinkeltes Holzdock mit integriertem Qi-Ladegerät zeigt. Und da er vier sorgfältig platzierte Magnete verwendet, kann sich das Gerät nur mit der Kraft von Magneten an Ort und Stelle aufhängen.

In diesem Fall wäre der Thread nicht vollständig ohne gründliche und detaillierte Schritte zum Erstellen Ihrer eigenen. Als solches hat kidgenius auch ein Erstellungsprotokoll bereitgestellt, das alle Komponenten und Schritte enthält, die für die Erstellung Ihres eigenen drahtlosen magnetischen Qi-Ladegeräts erforderlich sind.

Wir werden dich nicht anlügen. Dies erfordert einen erheblichen Arbeitsaufwand sowie einige Kenntnisse in der Holzbearbeitung. Wenn dies jedoch erfolgreich ist, werden Ihre Bemühungen mit einem einzigartigen, hausgemachten Dock mit der gesamten Funktionalität des offiziellen Ladegeräts belohnt, jedoch zu einem Bruchteil des Preises.

Wenn Sie neugierig sind, wie das gemacht wurde, oder wenn Sie in die Fußstapfen von inn kidgenius treten und Ihre eigenen erstellen möchten, gehen Sie zum Original-Thread über.