Es wird gemunkelt, dass Google und Reliance Jio an einem erschwinglicheren Smartphone arbeiten

Reliance Jio hat in den letzten ein oder zwei Jahren eine Menge Schlagzeilen in der Smartphone-Community gemacht. Sie sind den Einwohnern Indiens seit Jahren gut bekannt, aber ihr scharfer Wettbewerb im drahtlosen Bereich in der letzten Zeit hat es ihnen wirklich ermöglicht, sich auf dem Markt zu behaupten. Reliance Jio hat kürzlich 100 Millionen Abonnenten im Land überschritten, und obwohl das für einige nach einer enormen Zahl klingt, stellt es sie tatsächlich immer noch hinter ihre direkten Konkurrenten wie Airtel, BSNL und Idea.

Trotzdem ist das Unternehmen auf dem besten Weg, den Mobilfunkmarkt in Indien zu stören, und Google scheint es zu bemerken. Der Mountain View-Technologieriese hat sich in letzter Zeit vor allem auf Indien konzentriert, da dies eine enorme Chance für das Wachstum in einer mobilen Welt darstellt. Laut einem neuen Gerücht, in dem Branchenquellen zitiert werden, arbeiten diese beiden Unternehmen derzeit zusammen, um ein erschwingliches Smartphone zu entwickeln, das vor Ende 2017 auf den Markt gebracht werden soll.

Es ist unklar, ob es sich um ein Gerät der Marke Android One handelt oder nicht, da derzeit nur wenige Details zu besprechen sind. Das Gerücht spricht jedoch von diesem mysteriösen Smartphone, das ausschließlich im Reliance Jio-Funknetz arbeitet. Es wird auch behauptet, dass Google und Reliance Jio daran arbeiten, die eigenen Anwendungen des Mobilfunkanbieters eng in die Android-Plattform zu integrieren. Dies könnte zu einem Smartphone mit einer besseren Benutzererfahrung führen und noch mehr Kunden in ihr Netzwerk locken.

Die von The Hindu Business Line zitierten Quellen sprachen auch über die Zusammenarbeit von Google und Reliance Jio bei der Software für die Smart-TV-Dienste von Jio. Es wird auch gesagt, dass dies irgendwann vor Ende 2017 veröffentlicht wird, aber der Bericht enthüllte keine weiteren Details. Diese Art der Partnerschaft würde es Reliance Jio ermöglichen, erschwingliche Hardware mit angemessenen Spezifikationen herauszubringen und gleichzeitig Google die Möglichkeit zu geben, ihre Dienste noch mehr Menschen im Land zugänglich zu machen.


Quelle: The Hindu Business Line