FedEx ruft aufgrund von Batterieanomalien überholte AT & T Galaxy Note 4-Geräte zurück

Wenn Sie sich dieses Jahr nicht unter einem Felsen versteckt haben, wissen Sie wahrscheinlich bereits, mit welchem ​​Problem Samsung bei defekten Akkus umgegangen ist. Die gesamte Galaxy Note 7-Produktreihe wurde aufgrund von Sicherheitsbedenken hinsichtlich des Akkus zurückgerufen. Dies hat das Unternehmen veranlasst, solche Dinge mit dem Galaxy Note 8 und sogar Batterien in ihren anderen Produkten genauer zu betrachten. FedEx hat kürzlich ein Problem mit überholten Galaxy Note 4-Geräten festgestellt, die für das Versicherungsprogramm von AT & T vorgesehen sind.

Samsung hat viel Lärm um die Sicherheit des Galaxy Note 7 bekommen und dabei tatsächlich einige Fehler gemacht. Das Unternehmen entschied sich zunächst für ein freiwilliges Rückrufprogramm (anstelle eines offiziellen) und nahm das Problem einfach nicht so ernst, wie es sein sollte, als die ersten Berichte eingingen. Zugegeben, es ist schwer zu wissen, ob Batterieprobleme in einem Smartphone sind weit verbreitet, bis die Untersuchungen abgeschlossen sind.

Trotzdem folgten sie und versuchten nicht, sie weiter zu verkaufen, nachdem sie einfach die Batterien ausgetauscht hatten, die in ihnen verwendet wurden. Das Unternehmen hat das Galaxy Note FE veröffentlicht, mit dem das Problem behoben wurde, aber selbst diese Geräte werden weltweit verkauft. Aufgrund dieser Änderung haben sie sich die anderen Geräte angesehen, die sie verkauft haben, und es ist ihnen aufgefallen, dass die in einigen AT & T Galaxy Note 4-Geräten verwendeten Batterien gefälscht sind und Anomalien aufweisen.

Hierbei handelt es sich um generalüberholte Einheiten, die von FedEx an AT & T-Filialen geliefert wurden, damit sie Kunden übergeben werden können, die für ihr Versicherungsprogramm bezahlen. Es gab keine Berichte über Verletzungen oder Sachschäden, daher ist es gut zu sehen, dass dies frühzeitig erkannt wurde. Uns wurde mitgeteilt, dass derzeit etwa 10.200 Einheiten für diese Ausgabe zurückgerufen werden.

Wir haben uns vor kurzem mit Samsung über das vorliegende Problem in Verbindung gesetzt und die folgende Erklärung erhalten. . .

FedEx Supply Chain führt diesen Rückruf von nicht originalen Samsung-Batterien durch, da einige davon gefälscht sind. Das Aufarbeitungsprogramm wurde von FedEx Supply Chain verwaltet und unabhängig von Samsung betrieben. Alle betroffenen Eigentümer sollten sich unter 1-800-338-0163 an FedEx Supply Chain wenden oder unter www.exchangemybattery.com online gehen, um weitere Informationen zu erhalten.

- Samsung-Sprecher


Quelle: CPSC