Firefox blockiert Cookies / Tracker jetzt standardmäßig, Facebook Container wird leistungsfähiger und Lockbox erhält eine Desktop-Erweiterung

Datenschutz ist der größte Schwerpunkt des Firefox-Browsers. Das Unternehmen, das hinter dem Produkt steht, Mozilla, hat hart daran gearbeitet, die Sicherheitsmaßnahmen für die Benutzer so sicher wie möglich zu gestalten. Die neueste Version von Firefox enthält noch mehr davon.

Wenn Sie den Firefox-Browser als neuen Benutzer herunterladen, wird der Dienst Enhanced Tracking Protection standardmäßig auf die Standardeinstellung gesetzt. Dies bedeutet, dass der Browser jetzt Tracker von Drittanbietern blockiert. Die Liste dieser Cookies und Tracker wird von Disconnect basierend auf Community-Feedback und manuellen Überprüfungen bereitgestellt. Achten Sie beim nächsten Öffnen einer Website auf Info- und Schildsymbole, die darauf hinweisen, dass die Seite blockierbare Tracker enthält. Der erweiterte Tracking-Schutz wird in den kommenden Monaten für aktuelle Firefox-Benutzer aktiviert. Sie können es manuell aktivieren, indem Sie den Browser öffnen und zu Menü> Inhaltsblockierung navigieren.

Wenn Sie jemals von den Schattenprofilen von Facebook gehört haben, können Sie jetzt sicher sein, dass das Unternehmen Schwierigkeiten haben wird, diese zu erstellen. Das Firefox-Add-on für den Facebook-Container blockiert jetzt die Schaltflächen "Gefällt mir" und "Teilen" des Social-Media-Riesen. Diese Schaltflächen sind dafür bekannt, Tracking-Daten zwischen verschiedenen Websites und Facebook selbst hin und her zu senden. Öffnen Sie Firefox und navigieren Sie zu diesem Link, wenn Sie Facebook Container installieren möchten.

Firefox Lockwise wurde ebenfalls aktualisiert. Es gibt jetzt eine Desktop-Version in Form eines Add-Ons. Lockwise ist eine mobile Anwendung zum Speichern und Verwalten Ihrer Passwörter. In der vorherigen Berichterstattung habe ich über einige der Mängel des Dienstes gesprochen. Leider sind sie alle auch in der Desktop-Version enthalten, denken Sie also daran.

Firefox hat außerdem einen neuen Dienst zur Überwachung von Verstößen gestartet, der von Have I Been Pwned bereitgestellt wird. Es überprüft Ihre E-Mails auf mögliche Datenverletzungen. Sie können sich anmelden, um Benachrichtigungen über Verstöße in Echtzeit zu erhalten, damit Sie schnell handeln können. Hier ist der Link für Firefox Monitor.


Quelle: Mozilla