Flashtool für Sony Aktualisiert auf v0.9.23.0 mit Unterstützung für Nougat FTF

Benutzer, die Sony-Geräte besaßen und mit ihnen Software bastelten, hätten offensichtlich vom Flashtool des anerkannten Entwicklers Androxyde gehört. Für die Uneingeweihten bietet Flashtool den Besitzern von Sony-Geräten die Freiheit, sich mit Standardpaketen sowohl für Upgrades als auch für Downgrades fortzubewegen, und wurde früher auch zum Flashen von modifizierten „benutzerdefinierten“ ROMs verwendet (bevor Wiederherstellungen an Popularität gewannen).

Die Popularität von Flashtool beruht sowohl auf seinen Anwendungsfällen als auch auf der Anzahl der unterstützten Geräte. Die PC-basierte Software funktioniert auf allen Handys von Sony, vom Xperia X10, das 2009 herausgebracht wurde, bis hin zum Xperia Z Ultra und neueren. Jetzt hat der Anwendungsfall für Flashtool einen weiteren Meilenstein in Form der Unterstützung des Nougat FTF-Flashens hinzugefügt.

Das Änderungsprotokoll für das Flashtool v0.9.23.0-Update lautet wie folgt:

  • Fix für das Parsing von Nougat Sin-Dateien. FT sollte nun in der Lage sein, Nougat FTF zu blinken
  • TA-Raw-Backup für alle Geräte, die DirtyCow-Exploits ausgesetzt sind. TA-Backup mit DirtyCow von Rayman
  • Genauerer USB-Log-Parser zum Erstellen von fsc-Skripten
  • Im erweiterten Modus einige neue TA-Funktionen: Viewer und benutzerdefinierter TA-Dateigenerator oder Blinken
  • Es wurde eine neue Geräteeigenschaft hinzugefügt, um festzustellen, ob fsc obligatorisch ist oder nicht. Die Überprüfung dieser Eigenschaft erfolgt vor dem Flashen

Zusätzlich zu all seinen blinkenden Anwendungsfällen unterstützt Flashtool auch TA-Backups. TA-Sicherungen werden normalerweise durchgeführt, um die DRM-Schlüssel auf Sony-Geräten zu schützen. Diese gehen ansonsten unwiederbringlich verloren, wenn ein Benutzer den Bootloader entsperrt. Das Update verwendet den neuesten DirtyCow-Exploit, um TA-Partitionssicherungen zu ermöglichen.

Um das neueste Flashtool herunterzuladen, gehen Sie auf die Homepage der Website. Darüber hinaus können Sie auch den Forenthread besuchen. Da es sich bei der Software um Open Source handelt, können Sie auch die Quellen auf Github überprüfen.

Haben Sie Flashtool schon einmal benutzt? Welche Erfahrungen haben Sie mit der Software gemacht? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!