Gboard auf Android erhält einen schwebenden Tastaturmodus

Gboard ist Googles beliebte Erstanbieter-Tastatursoftware für Android-Geräte. Es bietet eine anständige Menge an Anpassungsmöglichkeiten, einschließlich der Möglichkeit, die Größe, den Hintergrund, die Akzentfarbe und vieles mehr zu ändern. Die automatische Korrektur, das Wischen, die Integration der Google-Suche, die GIF-Suche, die Übersetzung und erweiterte Funktionen der Tastatur-App machen sie für viele Benutzer zur bevorzugten Tastatur-App. Gboard Version 7.6 wurde kürzlich veröffentlicht und fügt eine wirklich nützliche Funktion hinzu: einen schwebenden Tastaturmodus.

Der schwebende Tastaturmodus in Gboard macht Ihr Tipperlebnis flexibler. Es wird ein Tastaturfenster eingeblendet, das Sie an eine beliebige Stelle auf dem Bildschirm verschieben können, sei es am unteren Bildschirmrand oder in der oberen linken Ecke. Nun, dies ist keineswegs eine neuartige Funktion, aber wenn Sie sich erst einmal an eine Tastatur-App gewöhnt haben, ist es schwierig, zu einer anderen App zu wechseln. Aus diesem Grund freuen wir uns, dass Googles Tastatur-App neue Funktionen wie diese erhält, damit sie mit anderen Tastatur-Apps bei Google Play konkurrenzfähig bleibt. So sieht die schwebende Tastatur aus.

Wie Sie in den obigen Screenshots sehen können, können Sie den schwebenden Tastaturmodus über das erweiterte Menü in der oberen linken Ecke der Tastatur aktivieren. Nachdem Sie es aktiviert haben, können Sie das Tastaturfenster beliebig verschieben und sogar die Größe nach Ihren Wünschen ändern. Mir ist aufgefallen, dass die Standardgröße des schwebenden Fensters für mich recht klein ist, sodass die Option zum Ändern der Tastaturgröße sehr praktisch ist.

Das Update wurde bereits in den Stable-Channel verschoben. Sie können Gboard aus dem unten aufgeführten Google Play Store herunterladen oder aktualisieren.


Via: 9to5Google