Gboard bereitet sich darauf vor, die Emoji-Handschrift zu entfernen, die Spracheingabe in Indien zu fördern und vieles mehr

GBoard ist eine der beliebtesten Tastaturen für Android, die auf der Grundlage von Texterkennungsvorschlägen und Swipe-Typisierungsfunktionen sowie der Integration von Funktionen aus anderen Google-Diensten auf den Beliebtheitstabellen aufbaut. Während die meisten App-Updates in der Regel neue Funktionen beinhalten, bereitet sich das nächste Update für GBoard darauf vor, die Emoji-Handschriftfunktion zu entfernen. Um das auszugleichen, wird die App auch die Spracheingabe für Englisch-Indien fördern und eine neue Schaltfläche für das Sprachdiktat und eine für die Emoji-Verknüpfung hinzufügen.

Ein APK-Abbruch kann häufig Funktionen vorhersagen, die möglicherweise in einem zukünftigen Update einer Anwendung enthalten sind. Es ist jedoch möglich, dass eine der hier erwähnten Funktionen in einer zukünftigen Version nicht mehr verfügbar ist. Dies liegt daran, dass diese Funktionen derzeit im Live-Build nicht implementiert sind und von den Entwicklern in einem zukünftigen Build jederzeit abgerufen werden können.

Veraltete Emoji-Handschrift

Die Emoji-Doodle-Suche, die bereits 2017 mit Version 6.3 der App gestartet wurde, ist auf dem Weg nach draußen. In der Betaversion von GBoard v8.8.2.273581900 entdeckte Code-Zeichenfolgen weisen auf ein neues Label hin, das Benutzer über das vorzeitige Ende der Funktion informiert.

 Notice of emoji handwriting keyboard deprecation The emoji handwriting feature will be removed soon 

Mit dieser Funktion konnten Benutzer verschiedene Emoji-Symbole aufrufen, indem sie sie einfach auf die Tastatur kritzelten. Obwohl es ziemlich cool zu sein scheint, ist die Funktion nicht wirklich intuitiv und die meisten Benutzer würden es vorziehen, stattdessen die Emoji-Schlüsselwortsuche zu verwenden.

Gboard zum Auslaufen der Emoji-Doodle-Suchfunktion pic.twitter.com/VUkAiZ4OuJ

- Jane Manchun Wong (@wongmjane) 9. Oktober 2019

Wir sind uns nicht ganz sicher, wann die Funktion entfernt wird, aber da der Code bereits vorhanden ist, dauert es nicht lange, bis er endgültig entfernt wird.

Fördern Sie die Spracheingabe für Englisch-Indien

Während Google die Emoji-Handschrift-Funktion entfernt, werden in der App auch einige neue Funktionen bereitgestellt. Das Update zeigt zum Beispiel auch, dass Google die Spracheingabe für Englisch-Indien einführt und eine Werbung in der App veröffentlicht, um die Benutzer auf die neue Funktion aufmerksam zu machen.

 Kya haal hai? a promo to let users know that voice dictation is now available for them. en-IN How are you? Type using your voice. Try it now. 

Die obigen Zeichenfolgen heben deutlich ein neues Banner hervor, das im Wesentlichen eine Werbung ist, um die Benutzer darüber zu informieren, dass das Diktat jetzt für sie verfügbar ist. Auch hier sind wir uns nicht sicher, wann die Funktion in der App verfügbar sein wird, aber wir hoffen, dass wir in den folgenden Updates mehr erfahren.

Löschtaste für Sprachdiktat

Benutzer, die die Sprachdiktierfunktion von Gboard verwenden, werden sich darüber freuen, dass das Unternehmen an einer neuen Löschtaste arbeitet, mit der sie Nachrichten mit einem einzigen Fingertipp löschen können.

 Clear Field 

Wie Sie im folgenden Tweet sehen können, wird die neue Schaltfläche links von der Spracheingabeleiste angezeigt. Wie bei den oben genannten Funktionen gibt es auch für die Löschtaste keine eindeutige Zeitleiste für das Veröffentlichungsdatum.

Gboard testet einen klaren Knopf für die Spracheingabe pic.twitter.com/io7Zm3SUlW

- Jane Manchun Wong (@wongmjane) 9. Oktober 2019

Füge eine Emoji-Verknüpfung hinzu

Außerdem weisen Code-Zeichenfolgen darauf hin, dass Google der Tastatur eine neue Emoji-Verknüpfung hinzufügt, mit der Benutzer schnell ihr Lieblings-Emoji auswählen können.

 search;sticker;gif_search;clipboard;settings;theme_setting;one_handed;textediting;share;translate;floating_keyboard search;smiley;sticker;gif_search;clipboard;settings;theme_setting;one_handed;textediting;share;translate;floating_keyboard smiley 

Wie Sie in den obigen Zeichenfolgen sehen können, wurde der Zugriffspunkt "smiley" zum Kontextmenü auf der Tastatur hinzugefügt. Der Tweet unten zeigt, wie die neue Verknüpfung angezeigt werden kann, wenn sie endlich veröffentlicht wird.

Gboard hat eine Emoji-Verknüpfung hinzugefügt. Pic.twitter.com/Tr9iyQ1NRJ

- Jane Manchun Wong (@wongmjane) 9. Oktober 2019

Es ist erwähnenswert, dass es möglich ist, dass eine der hier erwähnten Funktionen in einer zukünftigen Version nicht mehr verfügbar ist. Historisch gesehen erreichen Funktionen, die in Betaversionen verfügbar sind, wie die besonders hohen und kurzen Tastaturhöhen, die wir in Version 8.7.2 der App gesehen haben, normalerweise die stabile Version.


Dank an PNF Software für die Lizenz zur Nutzung von JEB Decompiler, einem professionellen Reverse Engineering-Tool für Android-Anwendungen.