Google Assistant der nächsten Generation, Motion Sense-Gesten und das Pokémon-Spiel werden in durchgesickerten Pixel 4-Marketingvideos gezeigt

Die Pixel 4-Lecks haben sich in letzter Zeit etwas verlangsamt, vor allem, weil wir schon so viel wissen. An den physischen Geräten selbst gibt es nichts mehr zu entdecken, sodass wir uns mehr den Softwarefunktionen zugewandt haben. Kürzlich haben wir die Google Recorder-App, Live-Untertitel, Live-Hintergründe und den aktualisierten Pixel Launcher gesehen. Als nächstes sehen wir uns Google Assistant, Motion Sense und ein süßes Spiel für das Pixel 4 genauer an.

Wir haben bereits Einblicke in den aktualisierten Google-Assistenten für Pixel 4 erhalten. Neu entdeckte Teaservideos geben uns einen noch besseren Überblick darüber, was der Assistent für die Pixel 4-Serie tun kann. Durch Auslösen des Assistenten wird eine bunte Leiste am unteren Rand angezeigt. Der Befehl und die Antwort des Assistenten erscheinen im Text über einem dunklen Farbverlauf über dem, was Sie getan haben. Das Bedienfeld führt zu Ihrem Befehl und gleitet dann von unten nach oben, nimmt jedoch jetzt nicht die gesamte Anzeige ein.

Wir können Continued Conversation auch am Telefon in Aktion sehen. Auf diese Weise können Sie nach dem ersten Befehl einfach weitersprechen. Der Assistent sieht schlauer aus, wenn er auch weiß, was auf dem Bildschirm passiert. Ein Video zeigt eine Person, die während eines Textgesprächs fragt, wann ein Flug stattfindet. Nachdem Google die Antwort gegeben hat, fragt die Person einfach nach dem Text dieser Informationen. Sie müssen nicht sagen, wer der Empfänger ist, da die Konversation bereits geöffnet ist.

Das nächste Assistentenvideo zeigt, wie es in Apps auf Ihre Inhalte zugreifen kann. Die Person fragt, ob "Fotos vom letzten Wochenende" angezeigt werden sollen, und fragt dann, ob nur "Fotos mit einem Hund" angezeigt werden sollen. Der Assistent ruft die Fotos von Google Fotos auf und zeigt dann nur die Fotos mit Hunden an. Sie können dies derzeit mit dem Assistenten tatsächlich tun, aber es funktioniert nicht so reibungslos.

Wir haben schon viel über Motion Sense und Project Soli gehört. Letzte Woche wurde bekannt gegeben, welche Länder die Soli-Gesten von Pixel 4 erhalten würden. Jetzt sehen wir uns genauer an, was Motion Sense tatsächlich macht, und zwar noch einmal dank durchgesickerter Werbevideos.

Zum Stummschalten von Alarmen und Anrufen müssen Sie zunächst einfach mit der Hand in vertikaler Position über das Pixel 4 streichen. Es ist wahrscheinlich, dass die Richtung, in die Sie streichen, bestimmt, ob Sie das Programm schließen oder ignorieren oder antworten. Wenn Sie auf die gleiche Weise wischen, können Sie auch Titel überspringen, wie bei YouTube Music gezeigt. Auch hier wird die Richtung, in die Sie streichen, einen Unterschied machen. Es scheint, dass die Gesten selbst ziemlich einfach sind, es hängt nur davon ab, welche App Sie verwenden.

Die letzte Neuigkeit von Soli ist eine gemeinsame Kreation von Google und The Pokémon Company für das Pixel 4. Das „Spiel“ ist eine Möglichkeit, Menschen den Umgang mit den Gesten von Soli / Motion Sense beizubringen. Du spielst mit 5 verschiedenen Pokémon (Pikachu, Scorbunny, Sobble, Grookey und Eevee). Nach Abschluss des Tests können Sie mit einem von ihnen weiterspielen und mehr erfahren. 9to5Google spekuliert, dass diese Demo eine Promotion für Pokémon Sword and Shield ist.

Was halten Sie von diesen neuen Funktionen für Pixel 4 und Pixel 4 XL? Möchten Sie den aktualisierten Google-Assistenten auf Ihrem Handy installieren? Findest du Motion Sense cool?

Pixel 4-Foren ||| Pixel 4 XL-Foren


Quelle: 9to5Google (1, 2, 3)