In Google Fi 20 wird empfohlen, zwei SIM-Karten zu verwenden, um die Netzwerkumschaltung zu beschleunigen

Wenn Sie nicht mit Google Fi vertraut sind, handelt es sich um den MVNO-Anbieter von Google. Während die meisten MVNOs auf das Netzwerk eines größeren Netzbetreibers angewiesen sind, unterscheidet sich Google Fi darin, dass drei verwendet werden: Sprint, T-Mobile und US Cellular. Kompatible Telefone können je nach Netzabdeckung intelligent zwischen diesen Netzwerken wechseln. Das Google Fi v20 APK weist Google Fi auf eine neue Möglichkeit hin, das Netzwerk zu wechseln.

Ein APK-Abbruch kann häufig Funktionen vorhersagen, die möglicherweise in einem zukünftigen Update einer Anwendung enthalten sind. Es ist jedoch möglich, dass eine der hier erwähnten Funktionen in einer zukünftigen Version nicht mehr verfügbar ist. Dies liegt daran, dass diese Funktionen derzeit im Live-Build nicht implementiert sind und von den Entwicklern in einem zukünftigen Build jederzeit abgerufen werden können.

Telefone, die für den Gebrauch mit dem Internet entwickelt wurden, können über eSIM oder eine herkömmliche SIM-Karte das Netzwerk wechseln. Es kann manchmal langsam sein, das Netzwerk zu wechseln, und Benutzer beschweren sich häufig darüber. Tatsächlich gibt es Apps von Drittanbietern, mit denen Sie das Netzwerk zum Wechseln zwingen können. In Google Fi v20 wird empfohlen, Dual-SIM-Karten zu verwenden, um diesen Umschaltvorgang zu beschleunigen. Mit dieser Option können möglicherweise mehrere Geräte über das Netzwerk umgeschaltet werden.

 Maximize networks "Unlock faster network switching and more reliable connections by having Fi use both of your phone's SIMs." Maximize your networks Disabling multisim auto switching Enabling multisim auto switching Unable to maximize your coverage "Unlock faster network switching and a more reliable signal by having Fi use both of your phone's SIMs. Your phone will restart." Maximize your coverage "We'll try again in a few minutes." Unable to activate second SIM Multisim feature not enabled, cannot toggle auto switching. Maximizing your network connections… "You now have even faster network switching. Both of your phone's SIMs are now using Google Fi." Your 2 SIMs are active 

Die obigen Zeichenfolgen stammen aus dem Google Fi v20 APK. An einigen Stellen, die Google erwähnt, werden beide SIM-Karten verwendet, um eine schnellere Netzwerkvermittlung und ein zuverlässigeres Signal zu ermöglichen. Im Wesentlichen wird eine SIM-Karte mit einem Netzbetreiber und die andere SIM-Karte mit einem anderen Netzbetreiber verbunden. Dies würde es dem Telefon ermöglichen, leichter zwischen ihnen zu wechseln.

Die App verfügt anscheinend über die Option "Netzwerke maximieren". Anschließend wird der Benutzer durch die Aktivierung beider SIM-Karten geführt. Dies kann ein eSIM und eine physische SIM-Karte oder zwei physische SIM-Karten sein. Sobald die Einrichtung abgeschlossen ist, sind Ihre beiden SIM-Karten auf Fi aktiv.

Telefone wie Pixel 3 und Pixel 4 verfügen über eSIM, und für Fi ist auf diesen Geräten traditionell keine physische SIM-Karte erforderlich. Jetzt können Sie jedoch eSIM verwenden und den SIM-Kartensteckplatz optimal nutzen, um Ihre Verbindung zu verbessern. Einige Telefone verfügen über zwei SIM-Steckplätze. Möglicherweise können zwei Google Fi-SIM-Karten für die Netzwerkumschaltung verwendet werden. Wir werden abwarten müssen, wie Google diese Funktion nutzt.


Dank an PNF Software für die Lizenz zur Nutzung von JEB Decompiler, einem professionellen Reverse Engineering-Tool für Android-Anwendungen.