Google Maps für Android fügt eine Street View-Ebene hinzu

Der Spaß, den Sie mit Google Maps Street View haben, ist endlos. Zwischen den häufigen Buzzfeed-Artikeln, in denen die gleichen lustigen / gruseligen Orte zum Auschecken aufgeführt sind, der Suche nach Ihrem eigenen Haus und dem Versuch, lustige Ortsnamen zu finden, ist Maps mehr als nur ein Navigationsdienst. Trotzdem wurden die meisten lustigen Dinge auf einem PC erledigt, da die Desktop-Implementierung von Street View ein wenig umfangreicher ist. Das ist bis jetzt. Die Android-App von Google Maps wurde so aktualisiert, dass sie der Browser-Implementierung von Street View besser entspricht.

Bisher wurde Street View in Google Maps unter Android ausgelöst, indem die Liste eines Standorts geöffnet oder eine Stecknadel abgelegt wurde. Wie 9to5Google nun erkennt, befindet sich unter den Kategorien " Kartentyp " und "Kartenstapel" eine neue Kategorie: "Erkunden", von denen Street View der einzige Einwohner ist. Durch Tippen auf diese Option werden alle sichtbaren Straßen blau hervorgehoben. Sobald Sie dort angekommen sind, müssen Sie nur noch auf den gewünschten Ort in der Straße tippen, und Sie sehen sofort die zugehörige Straßenansicht. In Gebieten, in denen Street View nicht verfügbar ist, werden sie nur in der Standardfarbe angezeigt, je nachdem, welchen Kartentyp Sie verwenden.

Es ist eine Verbesserung der Lebensqualität für Android-Benutzer, obwohl ich bezweifle, dass zu viele von uns danach gefragt haben. Trotzdem ist es schön zu sehen, dass Google auf die feineren Details achtet und alle Medien, über die auf Google Maps zugegriffen werden kann, auf den neuesten Stand bringt.

Diese neueste Funktion ist in Version 10.23.4 und höher von Google Maps für Android aktiviert. Sie können die neueste Version aus dem Google Play Store herunterladen. Für iOS-Benutzer wurde es noch nicht eingeführt. Wir werden also abwarten müssen, ob Google es auch dorthin bringt.


Via: 9to5Google