Google Nexus Player empfängt Android P nicht

Bereits im September letzten Jahres haben wir gesehen, dass das Nexus 5X und das Nexus 6P ihre endgültige Auslieferung von Google in Form eines geringfügig verlängerten Sicherheitspatchzeitraums erhalten haben. Es war schon damals bekannt, dass die Geräte kein Upgrade auf Android P erhielten. Die Erwartung, dass es sich bei der Nexus-Gerätelinie um ein wirklich gutes Upgrade handelt, war erfüllt. Ein mutmaßlicher Überlebender blieb zurück. Der Nexus Player hatte keine veröffentlichte End-of-Life-Phase, obwohl er ein Jahr vor dem Nexus 5X und dem Nexus 6P veröffentlicht wurde.

Das Gerät wurde mit Android 5.0 Lollipop gestartet und vollständig auf Android 8.0 Oreo aktualisiert, was vor allem darauf zurückzuführen ist, dass es nicht mit einem Qualcomm-Chip, sondern mit einem Intel-Prozessor betrieben wird. Niemand war sich sicher, wann das Gerät die Updates erhalten würde, aber ein Sprecher von Google bestätigte AndroidPolice, dass das Gerät in Bezug auf Updates fertig ist.

Der Nexus Player war Googles am längsten unterstütztes Nexus-Gerät und ein Gerät, mit dem Entwickler für Android TV entwickeln konnten. Diejenigen, die für Android TVs entwickeln möchten, können die Android P Developer Preview weiterhin in einem Emulator verwenden und auf diese Weise entwickeln. Dennoch markiert dies das Ende der Nexus-Reihe und bedeutet, dass Entwickler wahrscheinlich eine andere Set-Top-Box kaufen müssen, wenn sie langfristig für Android TV entwickeln möchten. Emulatoren sind ihren physischen Gegenstücken nicht immer treu.

Es ist nicht verwunderlich, dass das letzte Update für den Nexus Player im letzten Jahr durchgeführt wurde. Es ist jedoch großartig, endlich eine Bestätigung von Google zu erhalten, dass das Gerät nicht mehr unterstützt wird. Da das Gerät nicht in den öffentlich verfügbaren End-of-Life-Daten von Google enthalten war, blieb es in gewisser Weise in der Schwebe, da die Entwickler nicht wussten, wo es sich befand. Jetzt können wir es offiziell zur Ruhe legen.


Quelle: AndroidPolice