Google Pixel 3 XL Deutlich weißes Modell undicht in neuen Bildern

Anfang letzten Monats wurden die ersten Live-Fotos des kommenden Google Pixel 3 XL (mit dem Codenamen „Kreuzschraffur“) in den Entwicklerforen veröffentlicht. Die Bilder bestätigten Gerüchte wie die Einkerbung des Displays, zwei nach vorne gerichtete Kameraobjektive, die Platzierung des Sensors, ein 4-GB-RAM- und 128-GB-Speichermodell sowie die Verwendung des Qualcomm Snapdragon 845-System-on-Chip. Die Bilder zeigten auch, was wie ein Glasrücken aussah, von dem wir spekuliert haben, dass er für kabellose Ladestationen wie den bevorstehenden „Pixel Stand“ geeignet ist. Jetzt wurden neue Fotos exklusiv von Junior Member dr.guru in unseren Foren veröffentlicht zeigt, wie es aussieht, als wäre es das klar weiße Modell des Google Pixel 3 XL.

Wie Sie in den obigen Abbildungen sehen können, ist das Weiß am Rand des Geräts und auf der Rückseite deutlich sichtbar. Aus den Bootloader-Informationen geht hervor, dass es sich um ein EVT 1.0-Modell (Engineering Validation Test) handelt, das mit dem zuvor veröffentlichten Modell identisch ist. Diese Fotos bestätigen das 4-GB-RAM-Modell, zeigen jedoch auch eine 64-GB-Speicherversion. Die gemunkelte Einkerbung des Displays taucht ebenfalls wieder auf und die neuen Fotos zeigen den untersten Lautsprecher viel deutlicher.

Abgesehen davon gibt es nicht viel mehr neue Informationen, die aus diesen Fotos gewonnen werden können. Die realen Fotos stimmen mit dem überein, was wir in durchgesickerten 3D-CAD-Renderings sehen, bestätigen jedoch keine Aspekte wie das kabellose Laden oder die Rückkehr des Active Edge-Druckrahmens von Google Pixel 2. Auf diesen Fotos können wir auch nicht erkennen, ob das Display OLED ist. Angesichts der Vergangenheit der Smartphones Google Pixel und Google Pixel 2 ist es jedoch sehr wahrscheinlich, dass Google Pixel 3 und Google Pixel 3 XL über ein OLED-Display verfügen. Laut dem Originalposter der Fotos ist die Rückseite des Geräts „ganz aus Glas“. Er gibt an, dass der „obere Teil glänzend und der untere matt ist“, aber dass alles „ein einzelner Teil“ ist. Er konnte nicht bestätigen, ob Es ist jedoch eine drahtlose Aufladung vorhanden.

Denken Sie daran, dass diese Fotos ein frühes Modell der Technik zeigen. Angesichts der Tatsache, dass das Gerät voraussichtlich im Oktober verfügbar sein wird, wird Google wahrscheinlich die Stufe EVT 1.0 in der Produktion hinter sich lassen. Das Unternehmen befindet sich wahrscheinlich in der Phase des DVT (Design Validation Test), in der die Hardware-Einheiten für die Massenproduktion vorbereitet werden. Das bedeutet, dass sich Aspekte dieser Geräte seit der Herstellung dieser EVT-Geräte möglicherweise geringfügig geändert haben. Außerdem wissen wir weder, wer diese Fotos gepostet hat, noch, wie er auf sie gestoßen ist. Nehmen Sie diese Lecks mit einem Körnchen Salz.

Wenn wir weitere Informationen zu Google Pixel 3 XL in klarem Weiß oder einer anderen Farbvariante erhalten, werden wir Sie alle darüber informieren.

Update: Hier ist eine nähere Ansicht des Kerbenbereichs, den der Leckerbissen mit mir geteilt hat.

Hier ist eine nähere Ansicht des Kerbbereichs des Google Pixel 3 XL mit den Kameras und dem Sensorbereich, mit freundlicher Genehmigung von Junior Member //t.co/ynWZtzYYrh, der die Clearly White-Bilder heute früher geteilt hat: //t.co/ # GooglePixel3 pic.twitter.com/eR3ClMNxsT

- Mishaal Rahman (@MishaalRahman), 29. Juli 2018