Google Pixel 4 und Pixel 4 XL sind in Indien nicht verfügbar

Jedes Jahr warten Android-Enthusiasten auf Googles nächstes Android-Gerätemodell, das eine Vorlage für andere Hersteller zum Replizieren oder Inspirieren enthält. Heute sehen wir die vierte Iteration der Google Pixel-Reihe, und das begeistert unsere Herzen, obwohl wir die meisten Funktionen bereits zuvor gelernt hatten. Das Pixel 4 und das Pixel 4 XL bieten spürbare Verbesserungen der Computerfotografie mit neuen Funktionen wie dem Astrofotografiemodus und den Doppelbelichtungseinstellungen sowie einem neuen 90-Hz-Display und mehr. Leider werden sie in Indien die neuen Funktionen nicht kennenlernen können, da Google die Pixel 4-Serie in Indien nicht auf den Markt bringen wird.

Hier ist eine offizielle Erklärung eines Sprechers von Google India:

„Google bietet eine breite Palette von Produkten an, die wir in verschiedenen Regionen der Welt anbieten. Wir bestimmen die Verfügbarkeit anhand einer Vielzahl von Faktoren, einschließlich lokaler Trends und Produkteigenschaften. Wir haben beschlossen, Pixel 4 in Indien nicht verfügbar zu machen. Wir bleiben unseren aktuellen Pixel-Handys treu und freuen uns darauf, zukünftige Pixel-Geräte nach Indien zu bringen. "

Ausgehend von der offiziellen Aussage können wir annehmen, dass der Grund für die Nichtverfügbarkeit des Pixel 4-Duos in Indien mit seinen schlechten Verkäufen im Land zusammenhängen könnte. Während das günstigere Pixel 3a Google dabei half, seinen Umsatz in den USA um 88% zu steigern, machte es in Indien mit 399 US-Dollar keine gute Figur. Dies ist auf den viel höheren Preis in Indien zurückzuführen, der zum Zeitpunkt der Markteinführung etwa 570 US-Dollar entsprach. Zu diesem Preis haben Inder viel attraktivere Optionen, darunter das OnePlus 7 und das neuere OnePlus 7T, Redmi K20 Pro und ASUS ROG Phone II, um nur einige zu nennen.

Pixel 4-Foren / Pixel 4 XL-Foren

Für einige Hintergrundinformationen haben wir kürzlich erfahren, dass die Soli Motion Sense-Gesten von Google für Pixel 4 / 4XL nur in 53 Ländern verfügbar sind. Indien schafft es nicht in die Liste der Länder, in denen die Bewegungsgesten unterstützt werden, aber zum Zeitpunkt dieser Feststellung haben wir es nicht als Googles Entscheidung angesehen, Indien von seinen potenziellen Märkten zu streichen. Derzeit können wir nicht sicher sagen, ob dies auch für andere Regionen gilt, in denen Soli nicht verfügbar ist, aber wir sollten es in den nächsten Tagen wissen.

Die obige Erklärung lässt zwar Hoffnung auf den Start des Nachfolgers von Pixel 3a in Indien, aber wir können uns nicht sicher sein, bis er nächstes Jahr auf den Markt kommt. Wenn Sie immer noch das beste Google-Smartphone in Indien haben möchten, können Sie sich über das Pixel 3 (45.999 Euro) und das Pixel 3 XL (47.999 Euro) in Indien freuen.


Quelle : India Today