[Hands-on] Gboard bekommt endlich einen Clipboard Manager, so geht's

Bevor ich zu Googles Tastatur-App Gboard gewechselt bin, habe ich häufig zwischen Swype (RIP) und Swiftkey gewechselt. Googles Standardtastatur-App hat sich zurückgezogen, als es im Wesentlichen mit der AOSP-Tastatur-App identisch war, aber seit der Umbenennung in Gboard hat es eine Menge Funktionsaktualisierungen erhalten. Die Erstellung von GIFs, die automatische Vervollständigung von E-Mail-Adressen, der Floating-Tastaturmodus, die Google-Suchintegration und die Google-Übersetzungsintegration sind nur einige der Funktionen, mit denen Gboard auf meinem OnePlus 6, Google Pixel 2 XL und jetzt Google Pixel 3 XL installiert bleibt. Aber es gibt eine Funktion, nach der ich mich immer gesehnt habe: einen Manager für die Zwischenablage. Wir haben die Entwicklung dieser Funktion für einige Versionen verfolgt, aber die neueste Version der App, die heute herauskommt (Version 7.7), ist die erste mit einem voll funktionsfähigen Zwischenablage-Manager!

Wir haben diese Funktion mithilfe des anerkannten Entwicklers Quinny899, Kieron Quinn von MightyQuinnApps, manuell aktiviert. Sobald die Funktion für Benutzer verfügbar ist, haben Sie im Überlaufmenü von Gboard eine neue Option namens "Zwischenablage". Tippen Sie auf diese Option, um einige Ihrer zuvor gespeicherten Clips anzuzeigen. Sie können neue Clips hinzufügen, einen Clip löschen oder einen Clip anheften. Sie können über eine Verknüpfung auf den Zwischenablage-Manager zugreifen, wenn Sie die Tastatur öffnen. Es ist ziemlich einfach, aber meiner Ansicht nach ist alles willkommen, was Ihnen den Zugriff auf mehr als ein einzelnes Element in Ihrem Zwischenablage-Verlauf ermöglicht.

Zwischenablage-Manager von Gboard 7.7. Die ersten 6 Screenshots von meinem Google Pixel 3 XL, die letzten 2 von meinem OnePlus 6.

Die Funktion wird irgendwann für Benutzer verfügbar sein, wir wissen jedoch nicht, wann. Wir empfehlen Ihnen, sich im Google Play Store für das Beta-Programm anzumelden. Wir werden Sie jedoch informieren, wenn die Funktion "Zwischenablage-Manager" verfügbar ist.