Huawei P20 wird als erstes Unternehmen ein EMUI 9-basiertes Android Pie-Update erhalten

Aber Sie könnten jetzt Android Pie bekommen, wenn Sie einen entsperrten Bootloader hätten

Huawei leistet weiterhin gute Arbeit mit der Software-Unterstützung für seine Flaggschiff-Geräte. Das Huawei P20 und P20 Pro wurde bereits mit der neuesten Version von Android ausgeliefert. Jetzt haben sie ihre Pläne für ein Upgrade dieser Geräte veröffentlicht, einschließlich der Lite-Version auf Android Pie. Der zweitgrößte Smartphone-Hersteller der Welt teilte MyBroadband, der größten technischen Website in Südafrika, mit, dass das Unternehmen ab nächsten Monat Updates für die Geräte veröffentlichen werde, beginnend mit Huawei P20.

Laut MyBroadband wird das Unternehmen im September auf der IFA das auf Android Pie basierende EMUI 9 veröffentlichen. Dies bekräftigt unseren früheren Anspruch, dass der Mate 20 mit EMUI 9 und Android 9 Pie geliefert wird, die nach der Ankündigung der neuen Version von Huawei veröffentlicht werden. Huawei erwähnte auch die Entwicklung einer „stabilen und leistungsstarken Software“ für seine Geräte, die Benutzer nach dem EMUI 9-Upgrade als Updates erhalten. Huawei hat noch nicht genau bestätigt, welches seiner Smartphones Android 9 erhalten wird.

Es ist traurig, dass das Unternehmen entschieden hat, Benutzer daran zu hindern, die Bootloader zu entsperren, da die portierten ROMs von Android Pie bereits für eine Handvoll Geräte verfügbar sind, darunter Huawei P20 Pro, Huawei Mate 10 Pro und dieses experimentelle Treble ROM für das Huawei P8 lite 2017. Wenn sie Benutzern erlaubt hätten, Bootloader auf ihren eigenen Geräten freizuschalten, würden viele von ihnen bereits Android 9 ausführen. Wir haben jedoch bereits mehrmals über ihre Entscheidung gesprochen.

Android 9 Pie bietet Funktionen wie Gesten-Navigation, systemweite Notch- und Display-Cutout-Unterstützung, eine sehr praktische automatische Drehsperre in der Navigationsleiste und viele weitere Extras. Es ist eine großartige Veröffentlichung und EMUI 9 sollte viele andere großartige Funktionen hinzufügen.


Quelle: MyBroadband