Huawei Watch GT wird in den USA ohne Googles Wear OS eingeführt, was anscheinend Probleme bereitet

Obwohl Googles Wear OS (ehemals Android Wear) ein weithin bekanntes Betriebssystem für Smartwatches ist, tut es sich auch nach mehreren Updates schwer, seinen Platz zu finden. Und während Google möglicherweise entschlossen ist, die Plattform ständig zu aktualisieren und Wear OS früher oder später an die Handgelenke aller zu bringen, scheinen die meisten dieser Bemühungen vergeblich zu sein, da die Hersteller von Smartwatches die Hoffnung auf die Plattform verlieren. Zum einen verwendet Samsung das hauseigene Tizen-Betriebssystem für seine Samsung Galaxy Watch und die Gear-Reihe von Smartwatches, anstatt Wear OS zu verwenden.

Da die drei führenden Smartwatch-Hersteller (Apple, Samsung und Fitbit) kein Wear OS verwenden und 88% des Marktes ausmachen, sieht es für Google hässlich aus. Jetzt driftet offenbar ein anderer Hersteller von Googles Smartwatch-Lösung weg: Huawei.

Die Huawei Watch GT wurde vor einigen Monaten zusammen mit dem Huawei Mate 20, Mate 20 Pro und Mate 20 X vorgestellt. Was ist das Besondere an dieser Smartwatch? Nun, für den Anfang läuft kein Wear OS. Stattdessen läuft es auf einem neuen Smartwatch-Betriebssystem von Huawei, das komplett im eigenen Haus hergestellt wurde und Light OS heißt. Im Kern sieht es Wear OS sehr ähnlich, an einigen Stellen fast identisch. Aber es unterscheidet sich sehr von Wear OS.

Bildquelle: Huawei. Via: Amazon Inserat.

Jetzt kommt die neueste Smartwatch von Huawei in die USA. Es ist in jeder Hinsicht identisch mit seinem globalen Gegenstück, mit sehr kleinen Unterschieden. Das Smartwatch-Betriebssystem von Huawei heißt LiteOS statt Light OS - die amerikanische Version unterstützt zur Enttäuschung der Wear OS-Enthusiasten auch kein Wear OS. Die Smartwatch ist voll kompatibel mit Handys mit Android 4.4+ oder iOS 9.0+, daher sollte jedes relativ neue Gerät ausreichen.

Im Übrigen bleibt derselbe Funktionsumfang wie bei seinem globalen Gegenstück erhalten. Bluetooth 4.2 und eine Akkulaufzeit von 14 Tagen sind nach wie vor einige der größten Verkaufsargumente der Huawei Watch GT. Was die Preise angeht, werden Sie bei der Graphite Black-Version mit einem mitgelieferten Silikonarmband 199, 99 US-Dollar zurückbekommen, wenn die Uhr am 19. Februar in den Handel kommt, während die Saddle Brown-Version mit einem Lederarmband mit 229, 99 US-Dollar etwas teurer ist.

Huawei Watch GT Technische Daten. Quelle: Huawei-Pressemitteilung.

Die Uhr kann bereits auf Plattformen wie Amazon und NewEgg vorbestellt werden. Freust du dich auf die Huawei Watch GT? Lass es uns in den Kommentaren wissen.