Jelly Bean trifft den OG Transformer (TF101)… und wieder…. und wieder

In letzter Zeit haben wir gesehen, wie sich Jelly Bean auf praktisch jedes Gerät ausgebreitet hat, für das irgendeine Entwicklung in Frage kommt. Seit die Quelle von Google veröffentlicht wurde, werden AOSP-Builds auf der gesamten Website als Wall ausgeführt, darunter CM10 und einige andere Projekte, die direkt aus der Quelle stammen. Tablets haben in letzter Zeit auch eine ganze Reihe von Ports erhalten, und einer der erwarteten, der bald etwas in Gang bringen wird, war der ursprüngliche Asus Transformer (TF101). Dank des plötzlichen Anstiegs in der Entwicklung, der dieses Tablet in seiner Pracht gehalten hat, erhielt es nicht einen oder zwei, sondern drei Anschlüsse, Rücken an Rücken.

Forum-Mitglied rayman33 hat als erster einen Port des neuen süßen Android-Genusses veröffentlicht. Sein AOSP-ROM ist voll funktionsfähig und bietet fast alles, was Sie von Ihrem Tab erwarten (Kamera, GPS, WLAN, YouTube in 720p und vieles mehr). Das ROM von Rayman33 verwendet einen selbst erstellten Kernel, mit dem Benutzer ihre Geräte auf 1, 6 GHz übertakten können, und enthält einige andere Extras, die überall verteilt sind. In der Zwischenzeit bereitete der anerkannte Entwickler rayman ein eigenes CM10-ROM vor, das fast alle Funktionen (natürlich ohne den Kernel) enthielt. Hinweis: Wenn Sie den Kernel von rayman33 auf einem CM10-Build blinken lassen, wird Ihr WLAN wahrscheinlich unbrauchbar, da von rayman ein anderer Treiber verwendet wird. Und zu guter Letzt haben Recognized Developers teameos endlich ihr berüchtigtes EOS * 3 AOSP-ROM veröffentlicht. Sie haben auch eine für das Xoom vor nicht allzu langer Zeit veröffentlicht, also war es nur ein logischer Schritt, eine für den Transformer zu haben.

Alle Builds werden dem Namen Project Butter dank ihrer reibungslosen Benutzeroberfläche gerecht. Eine Sache, die bei allen Builds fehlt, ist die vollständige Dock-Unterstützung. Maus, Tastatur und SD-Karte werden vom System erkannt. Der zweite Akku funktioniert jedoch nicht. Darüber hinaus scheinen alle Builds „Schlafprobleme“ zu haben, da der Akku des Tabs über Nacht entladen wird, auch wenn keine Aktivität stattfindet. Und zu guter Letzt scheint der Magnetsensor, mit dem Ihre Registerkarte erkennt, wann sie geöffnet oder geschlossen ist (wenn sie angedockt ist), ebenfalls nicht zu funktionieren. Sie müssen bedenken, dass sie sich im Alpha-Status befinden, sodass mit Fehlern zu rechnen ist. Ein großes Lob an alle Entwickler für diese fantastischen Builds.

An einer anderen Front scheint Asus Deutschland offiziell angekündigt zu haben, dass das TF101 und der Slider doch das JB-Upgrade erhalten werden. Es wurde ursprünglich von Asus angekündigt, dass das JB-Upgrade bis zum Prime (TF201) zurückreichen würde, aber nun scheint es, dass der TF101 das Upgrade doch erhalten durfte. Dies bedeutet, dass diejenigen, die das Asus-Aussehen bevorzugen, hoffentlich früher oder später etwas anderes zu erwarten haben, wenn sie nach Roms zum Aufblitzen suchen.

Bitte probieren Sie diese Builds aus und stellen Sie sicher, dass Sie den Entwicklern auf die von ihnen bevorzugte Weise Bericht erstatten (über logcat, über ihre Issue Tracker usw.). Viel Spaß beim blinken!

Was funktioniert :

  • Android 4.1.1 System

  • UI-Elemente (EasterEgg beim Antippen der Versionsnummer funktioniert auch)
  • Launcher ist butterweich!
  • Live-Hintergründe
  • Bluetooth
  • adb push / pull /… befehle
  • Übertakten Sie bis zu 1, 6 GHz stabil (im Lieferumfang ist ein für JellyBean modifizierter Harmony Kernel enthalten)
  • Galerie App
  • Keyboard Dock (sobald es angedockt ist, können Sie Ihre Sprache auswählen)
  • Sperrbildschirm
  • Rotation (kein schwarzer Bildschirm!)
  • WiFi [# 2]
  • Sound [# 2]
  • GPS [# 2]
  • Unterstützung für Netzwerkstandorte [# 2]
  • Google Sprachsuche (perfekte Sprachverarbeitung) [# 2]

  • OMX [# 2]
  • Kamera [# 2]

  • Youtube (720p), Netflix - dank OMX [# 2]

Sie finden den Build von rayman33 hier, den Build von Team EOS hier und den CM10 von rayman hier. Zu guter Letzt können Sie in diesem Thread die Ankündigung von Asus nachlesen.

Möchten Sie etwas im Portal veröffentlichen? Wenden Sie sich an einen News Writer.