Jide Ziehen Sie den Stecker auf Remix OS, wie es sich auf Enterprise-Märkte konzentriert

Remix OS, das Android-basierte Betriebssystem, das aussah und funktionierte wie ein Desktop-Client, wird eingestellt.

Jide (das Unternehmen hinter Remix OS) veröffentlichte eine Nachricht auf seiner offiziellen Website und in den Social Media-Kanälen, in der die Nachrichten angekündigt wurden, und dieser Nachricht zufolge wurde die Entscheidung getroffen, als Jide sich vom Verbrauchermarkt zu Gunsten des Unternehmens entfernte .

„Im vergangenen Jahr erhielten wir immer mehr Anfragen von Unternehmen aus verschiedenen Branchen und begannen, ihnen zu helfen, großartige Tools für ihre Organisationen zu entwickeln, indem wir Jide-Software und -Hardware nutzten. Wir sehen großes Potenzial in der Rolle, die Jide bei der Revolutionierung der Geschäftstätigkeit dieser Unternehmen spielen kann. Angesichts unserer vorhandenen Ressourcen haben wir uns entschlossen, unsere Unternehmensanstrengungen ausschließlich auf den zukünftigen Unternehmensbereich zu konzentrieren. “

Infolgedessen werden alle aktuellen Entwicklungen für Remix OS auf dem PC auf unbestimmte Zeit eingestellt.

Das jüngste Verbraucherprodukt von Jide war eine Media-Box / ein Mini-PC / eine Spielekonsole mit dem Namen Remix IO, die im November letzten Jahres Mittel für Kickstarter akzeptierte. Remix IO musste noch an Leute ausgeliefert werden, die sich während der Kampagne eingeschlichen hatten, und Jide berichtet, dass sowohl Unterstützer des Produkts als auch Personen, die Remix IO direkt von der Website des Unternehmens gekauft haben, ab dem 15. August eine Rückerstattung erhalten.

Remix OS war eine der besten Versionen von Android, die wir je für eine Desktop-Einstellung gesehen haben

Das erste Remix OS-Produkt, das Jide entwickelte, war das Remix Ultratablet im Jahr 2014. Darauf folgte 2015 der Remix Mini PC und letztes Jahr der Remix IO. Darüber hinaus gibt es Remix-Versionen für Pixel C, Nexus 9, Nexus 10 und eine Vielzahl anderer Android- und Windows-Tablets.

Jide war sich nicht ganz sicher, ob es weiterhin Unterstützung für seine vorhandene Hardware (Remix Ultratablet und Remix Mini) bieten würde, aber da das Unternehmen den Verbrauchermarkt im Wesentlichen zugunsten von Unternehmenslösungen aufgibt, würden wir nicht ' Seien Sie nicht überrascht, wenn dies ebenfalls fallengelassen wurde.

Zuletzt beendete Jide seine Botschaft an seine Fans mit folgenden Worten:

„Wir möchten uns in diesem Moment bei unserer unglaublichen Community bedanken, die uns in den letzten drei Jahren auf dieser Reise bei der Entwicklung von Remix OS unterstützt hat. Wir sind der festen Überzeugung, dass die Zukunft des Computing bei Android liegt, und freuen uns sehr über die Rolle, die Jide in diesem erstaunlichen Ökosystem spielen wird. “

Quelle: Jide