LG will MST-Technologie für mobiles Bezahlen in LG G6 integrieren

LG will mit dem G6 stark werden. Wir wissen zum jetzigen Zeitpunkt nicht wirklich viel über den G6, aber die jüngsten Entwicklungen haben gezeigt, dass LG möglicherweise endlich bereit ist, die tote Technologie hinter sich zu lassen und neuere Technologien zu bevorzugen, die mehr Komfort bieten.

Ein neuer Bericht aus Südkorea besagt, dass LG die Zahlungsmethode „White Card“ für mobiles Bezahlen aufgibt, die es Berichten zufolge seit etwa einem Jahr für seine Smartphones entwickelt hat. Die White-Card-Methode benötigte den Besitz einer physischen Karte, um mobile Zahlungen durchführen zu können. LG verzichtet auf diese Methode, da die White Card "wenig nützlich ist, Probleme mit dem Akku und keine Verkaufsstrategien" aufweist, obwohl eine physische Karte vorhanden ist (was den Zweck der Verwendung Ihres Telefons und der Nichtverwendung einer Debit- / Kreditkarte im Internet außer Kraft setzt) erster platz) klingt nach einem sehr guten grund, diese mobile zahlungslösung aus konsumentensicht nicht zu nutzen. Die White-Card-Methode klingt so, als würde man Unannehmlichkeiten hinzufügen, wenn sie nicht existieren sollten, und LG ist wahrscheinlich die beste Wahl, wenn Sie weitermachen.

LGs White Card, die es für LG Pay entwickelt hat

Was LG stattdessen verwenden wird, ist die Art von MST-Technologie (Magnetic Secure Transmission), die Samsung in Samsung Pay verwendet. Natürlich hat Samsung Patente auf MST, die ihm Exklusivität über die Technologie gewähren sollten. LG ist jedoch bestrebt, eine Verletzung der Patente von Samsung zu vermeiden, indem es seine eigene MST-Technologie entwickelt. LG wird die Entwicklung dieser Technologie nicht auslagern und hat bereits Partner ausgewählt, die Komponenten für die MST-Verknüpfung bereitstellen. LG wird ab Ende dieses Monats mit Kartenunternehmen zusammenarbeiten, um das Zahlungssystem zu verknüpfen.

Diese MST-Technologie wird dann Teil des LG G6 sein, das voraussichtlich im Frühjahr 2017 erscheinen wird. Der Bericht erwähnte auch, dass das G6 auch mit NFC und drahtlosem Laden ausgestattet sein wird. In einem separaten Bericht wird erwähnt, dass das LG G6 auch das „Friends“ -Modul-Ökosystem außer Kraft setzen wird, da LG nicht daran interessiert ist, an Bord des versunkenen Pseudomodularitätsschiffs zu bleiben. Wir hoffen, dass es LG auch gelingt, die QS-Systeme zu bereinigen, damit die Probleme der aktuellen Flaggschiffe in Zukunft nicht wiederholt werden.

Was halten Sie von LG in Richtung MST für LG Pay? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!


Quelle: ET NewsFeature Bild: News1.kr