LineageOS wechselt zu nächtlichen 15.1-Builds, monatlichen 14.1-Builds

Sofern Sie nicht unter einem Felsen gelebt haben, sind Sie wahrscheinlich mit dem benutzerdefinierten ROM von LineageOS vertraut. Schließlich handelt es sich wahrscheinlich um die am weitesten verbreitete Android-basierte Aftermarket-Software / Custom-ROM. LineageOS ist der geistige Nachfolger des ausgestorbenen CyanogenMod-Projekts, aber trotz Ähnlichkeiten in ihrer Philosophie und der Tatsache, dass LineageOS einfach dort gestartet ist, wo CyanogenMod aufgehört hat, gibt es immer noch einige gravierende Unterschiede. Insbesondere arbeitete CyanogenMod mit nächtlichen Builds, die automatisch kompiliert wurden, während LineageOS-Builds wöchentlich veröffentlicht wurden. Dies ändert sich jedoch heute.

Ab heute werden auf Android 8.1 Oreo basierende Builds von LineageOS 15.1 jede Nacht veröffentlicht, was bedeutet, dass diejenigen, die offiziell LineageOS 15.1 auf ihrem Gerät verwenden, ab sofort tägliche Updates erhalten. Dies bedeutet, dass alle Geräte diese Funktion am ersten Tag erhalten können, wenn eine neue Funktion für den stabilen LineageOS-Zweig eingeführt wird. Dasselbe gilt für Sicherheitsupdates, Upstreams usw. Dies war zuvor aufgrund technischer Einschränkungen in Bezug auf die Infrastruktur des Lineage-Teams nicht möglich, aber da das ROM immer beliebter und zahlreicher wurde, wurde auch die Infrastruktur immer beliebter.

Auf der anderen Seite werden die Builds von LineageOS 14.1 (basierend auf Android 7.1 Nougat) deklassiert, um Platz für nächtliche 15.1-Builds zu schaffen: Während sie weiterhin für unterstützte Geräte freigegeben werden, werden Builds nun auf monatlicher Basis anstatt auf wöchentlicher Basis erstellt. Da 14.1 auf einer Vorgängerversion von Android basiert, werden neben Sicherheitspatches kaum neue Funktionen oder wesentliche Verbesserungen bereitgestellt, sodass 14.1-Benutzer diese Sicherheitspatches bei monatlichen Builds immer noch rechtzeitig erhalten können.

Dies sind großartige Neuigkeiten für Benutzer, wenn wir uns der endgültigen Veröffentlichung von LineageOS 16.0 und stabilen Builds nähern, die auf Android 9 Pie basieren werden. Dies bedeutet auch, dass die Server stärker ausgelastet sein werden als je zuvor. Wenn jedoch etwas schief geht, sollte dies relativ schnell behoben werden. Sie können das entsprechende Commit hier überprüfen.