Locked Bootloader Xperia S und wollen CM10? Kein Problem!

Heute haben wir über ein hochfunktionelles KitKat-Build für das Sony Xperia S gesprochen, das vom anerkannten Entwickler RaymanFX und dem OpenSEMC-Team entwickelt wurde. Die Veröffentlichung, die dem beliebten Xperia S den täglichen Status eines inoffiziellen CM11 verleiht, ist möglicherweise die erste Wahl für Benutzer, die auf ihrem entsperrten Gerät nach der neuesten und besten Software suchen.

Aber was ist mit Benutzern, die ihre Bootloader nicht entsperren können oder nicht? Dank eines ROMs, das von den anerkannten Mitwirkenden djolivier und letama und dem anerkannten Entwickler atis112 erstellt wurde, ist dies kein Problem mehr. Möglich wird das ROM durch eine von djolivier und letama entwickelte Problemumgehung, bei der eine zweite Ramdisk geladen wird, von der CM geladen und init erneut gestartet wird.

Letama erklärt die Problemumgehung am besten wie folgt:

Der Stock-Kernel ruft in seinen Initramfs /system/bin/pre_hw_config.sh auf. Wir hijacken das Skript, um das Stock-Verhalten zu ersetzen und cm zu starten. Dazu mache ich das in zwei Schritten: Zuerst greift pre_hw_config.sh nach step2.sh und busybox aus / system / bin, kopiert sie nach / tmp, verknüpft die busybox-Applets neu und startet step2.sh. Step2.sh greift nach /system/bin/cm.tar, extrahiert es nach / und umountet dann alles, um init erneut zu starten.

Das ROM selbst ist im Wesentlichen täglich fahrerfähig, wobei im Wesentlichen alles funktioniert und eine hervorragende Leistung und Stabilität gewährleistet sind. Einige Benutzer melden jedoch gelegentlich zufällige Einfrierungen, die auf einige Rendering-Probleme zurückzuführen sind. Zum Glück gibt es eine unglaublich einfache Abhilfemaßnahme für build.prop, die von Senior Member piyush95 erwähnt wurde und die anscheinend dieses Problem behebt.

Wenn Sie ein gesperrtes Xperia S haben und die von AOSP abgeleiteten CM10-Produkte genießen möchten, gehen Sie zum ROM-Thread und probieren Sie es aus. Und obwohl dies an und für sich schon aufregend ist, ist das Potenzial für andere ROMs, sich aus Djolivier und Letamas Workaround zusammenzusetzen, der aufregendste Teil. Es ist daher durchaus möglich, dass andere Entwickler KitKat mit dieser Problemumgehung für gesperrte Xperia S-Geräte einsetzen!

[Vielen Dank an LLy_BosHi für den Tipp!]