Microsoft bringt ein neues Windows 10 Insider Build mit Link to Windows-Unterstützung für das Galaxy S10 und Fold heraus

Die Microsoft-App „Your Phone“ gibt es schon seit einiger Zeit, und im Laufe der Zeit wurden einige nützliche Funktionen hinzugefügt. Mit der App können Sie Ihr Smartphone nahtlos mit Ihrem Windows 10-PC verbinden und Benachrichtigungen synchronisieren, SMS lesen und beantworten oder Fotos von Ihrem Telefon direkt auf Ihrem PC anzeigen. Anfang letzten Monats hat das Unternehmen eine weitere Funktion getestet, mit der Sie den Akku Ihres Telefons über die App überprüfen können. Die Funktion ist jetzt in der neuesten Version von Windows 10 Insider Build verfügbar.

In einem kürzlich veröffentlichten Blog-Beitrag, in dem die Erstellung der Vorschau angekündigt wurde, stellt Microsoft einige coole Funktionen vor, die auf dem Weg zu Windows 10 sind. Die App „Your Phone“ hat im aktuellen Build drei wichtige Aktualisierungen erhalten. Es verfügt nun über eine neue Akkuanzeige für Ihr angeschlossenes Gerät, Link zu Windows-Unterstützung für einige Samsung-Flaggschiffe und eine neue Funktion für den Telefonbildschirm.

Mit der neuen Batteriestandsanzeige können Sie den Batteriestatus Ihres Telefons direkt in der App überprüfen. Dies ist praktisch, wenn Sie Ihr Telefon nicht abholen möchten. Darüber hinaus können Sie das aktuelle Hintergrundbild des Telefons über das Telefonsymbol in der App anzeigen. Darüber hinaus wird die Funktion "Link zu Windows", mit der Sie Ihr Telefon nahtlos mit Ihrem PC verbinden können, jetzt auch für die Samsung Galaxy S10-, Galaxy S10 + -, Galaxy S10e-, Galaxy S10 5G- und Samsung Galaxy Fold-Geräte bereitgestellt Regionen auswählen. Mit dieser auf diesen Geräten integrierten Funktion können Benutzer mit nur einem Fingertipp eine Verbindung zu ihrem Windows 10-PC herstellen.

Dieses Update enthält auch eine neue Funktion für den Telefonbildschirm, mit der Sie direkt auf Ihrem PC auf die Apps Ihres Telefons zugreifen können. Diese Funktion ist auch auf dem Weg zur gleichen Reihe von Samsung-Flaggschiffen in ausgewählten globalen Märkten. Da diese Funktion jedoch nach und nach eingeführt wird, wird sie möglicherweise nicht sofort angezeigt, selbst wenn Sie auf den neuesten Windows 10 Insider-Build aktualisieren. Der Build enthält auch Unterstützung für Windows Hello im abgesicherten Modus sowie kleinere Änderungen, Verbesserungen und Fehlerkorrekturen. Um ein vollständiges Änderungsprotokoll zu erhalten, lesen Sie den Original-Blogbeitrag, indem Sie dem unten stehenden Link folgen.


Quelle: Windows-Blogs