Mögliche Asus ZenFone Max Pro M2 (6 GB RAM) -Render zeigt ein gekerbtes Display

Im indischen Budget- und Midrange-Markt haben die Xiaomi-Smartphones Vorrang. Die Redmi Note-Serie von Xiaomi, in Kürze zusammen mit der Redmi Note 6 Pro in Indien, ist auf dem preisbewussten indischen Markt kaum zu übertreffen. Das Asus ZenFone Max Pro M1 war jedoch ein ernstzunehmender Konkurrent für das beste Mittelklasse-Smartphone in Indien, als es Anfang dieses Jahres auf den Markt kam. Mit einem Qualcomm Snapdragon 636, bis zu 6 GB RAM / 64 GB Speicher, einem 5, 99-Zoll-LCD mit 1080 × 2160 Pixeln, zwei 13 + 5MP-Rückfahrkameras, einem 5.000-mAh-Akku und nahezu Android 8.1 Oreo scheint das ZenFone Max Pro M1 die perfekte Lösung zu sein Smartphone für einen indischen Benutzer mit kleinem Budget. Wir haben Gerüchte gehört, dass Asus sich auf den Start des ZenFone Max Pro M2 vorbereitet, und jetzt ist das Gerät online mit dem möglicherweise ersten Presse-Rendering, das sein gekerbtes Display zeigt.

Vor ein paar Tagen hat der bekannte Leaker Roland Quandt von WinFuture einige mögliche Spezifikationen für das kommende Asus ZenFone Max Pro M2 getwittert. Zu den Spezifikationen, die er veröffentlichte, gehörten die CPU, die Anzeigegröße, der RAM, der Speicher und die Anzahl der hinteren Kameras. Jetzt wurde ein Smartphone mit dem Namen ZenFone Max Pro M2 von Asus mit dem Modellnamen ASUS_X01BD_1 im Gerätekatalog der Google Play Console veröffentlicht. Zwar gibt es keine Garantie dafür, dass die Informationen in der Auflistung korrekt sind, da die Google Play Console feststellt, dass "Gerätespezifikationen vom Hersteller bereitgestellt und nicht bestätigt wurden", die Spezifikationen jedoch mit dem Verlauf und den aktuellen Gerüchten übereinstimmen. Hier ist zunächst das von Asus für Google bereitgestellte Rendering mit niedriger Auflösung:

Hier ist leider nicht viel zu sehen. Natürlich gibt es eine Aussparung für das Display, die an das Asus ZenFone 5Z erinnert. Wir können an den Symbolen erkennen, dass das Gerät in der Nähe von Standard-Android ausgeführt wird, obwohl es so aussieht, als hätte Asus gerade denselben Hintergrund von der Einreichung des ZenFone Max Pro M1 entfernt.

Die Play Console-Liste enthält auch einige der angegebenen Spezifikationen für das Gerät, z. B. 6 GB RAM. Asus hat wahrscheinlich ein 4-GB-RAM-Modell in Arbeit, das aber nicht an Google übermittelt wurde. Es ist auch möglich, dass die 6 GB RAM in der Auflistung falsch sind. Da Asus jedoch bereits ein 6 GB RAM-Modell des ZenFone Max Pro M1 herausgebracht hat, sind wir der Ansicht, dass sie sich mit dem ZenFone Max Pro M2 wiederholen werden. Schließlich soll auf dem Gerät Android 8.1 Oreo ausgeführt werden. Das ZenFone Max Pro M2 kann mit Android Pie gestartet werden, was Asus hier jedoch nicht eingereicht hat. Nehmen Sie die Spezifikationen noch einmal mit ein wenig Salz, da selbst Google sagt, dass sie vom Hersteller zur Verfügung gestellt wurden und falsch sein könnten - so wie es mit dem frühen Erscheinen des Razer Phone 2 auf der Play Console geschehen ist. Die Modellbezeichnung (Aura) und das Rendering des Razer Phone 2 waren jedoch korrekt, sodass wir uns möglicherweise frühzeitig mit dem kommenden ZenFone Max Pro M2 befassen.

Gerüchte um Asus ZenFone Max Pro M2-Spezifikationen

  • Modellname / -nummer: ASUS_X01BD_1 / ZB631KL
  • Anzeige: 6-Zoll-Bildschirm mit 1080 × 2280 Rastern
  • System auf dem Chip: Qualcomm Snapdragon 660
  • GPU: Adreno 512
  • RAM: 4 / 6GB
  • Speicher: 64 / 128GB
  • Kameras: Dreifach-Rückfahrkameras
  • Software: Android 8.1 Oreo