Nova Launcher erhält endlich die Integration von Google Now, ohne dass Root oder Gesten erforderlich sind

Es ist endlich da! Nova Launcher hat endlich die Google Now-Integration erhalten, mit der Nutzer einfach nach links wischen können, um auf Google Now zuzugreifen, genau wie im Google Now Launcher. Sie benötigen außerdem weder root noch eine kostenpflichtige App, um diese Funktionalität zu aktivieren.

Als Google eine API hinzufügte, mit der Gerätehersteller den Bereich "Google Now" in ihre Startprogramme aufnehmen konnten, schränkte Google auch ein, welche Apps diese API verwenden dürfen. Nur System-Apps wurde die Berechtigung zur Verwendung des Google Now-Bereichs erteilt. Wenn die Google-App selbst debuggbar war, konnten Sie alternativ den Bereich "Google Now" im Launcher aktivieren, obwohl dies eine unpraktische Problemumgehung war.

Um ein Google Now-Fenster im Launcher zu aktivieren, benötigen Sie root, um den Launcher auf die / system-Partition zu verschieben. Dies wurde als zu umständlich empfunden, da es den Benutzern zu viel abverlangte, root zu benötigen, um Ihren bevorzugten Launcher mit einigen zusätzlichen Funktionen zu verwenden. Das Rooting des Geräts ist zwar für Entwickler und unsere Leser ein Kinderspiel, für die große Mehrheit der Android-Benutzer jedoch immer noch unbekannt. Daher war dies eine unpraktische Lösung.

Die andere Problemumgehung zum Aktivieren des Google Now-Bereichs bestand darin, die Gestenunterstützung von Nova zu verwenden, um eine Geste zum Öffnen der Google-App einzurichten. Für diese Problemumgehung war jedoch Nova Launcher Prime (eine kostenpflichtige App) erforderlich, um Gestenunterstützung zu ermöglichen.

Zum Glück haben sich die Überprüfungen, die von der Google-App durchgeführt wurden, um die Erlaubnis zur Nutzung des Google Now-Bereichs zu erteilen, geringfügig geändert. Die Google-App prüft nicht mehr, ob die App selbst debuggbar ist, sondern prüft jetzt, ob die Client-App debuggbar ist. Debugfähige Apps haben ihre eigenen Nachteile, da sie nicht im Play Store veröffentlicht werden können. Daher musste eine Problemumgehung in Betracht gezogen werden, um den Bereich "Google Now" zu aktivieren.

Nova Launcher hat die Problemumgehung durch eine Companion-App namens "Nova Google Companion" erreicht. Diese Companion-App erfüllt die Anforderung der Google-App, dass der Client debuggbar sein muss, und befreit die Haupt-Nova Launcher-App von einer solchen Anforderung. Dieser Begleiter kann jedoch nicht im Play Store veröffentlicht werden, stellt jedoch kleine Probleme dar, da Android ein einfaches Seitenladen ermöglicht.

Download und Installation

Wenn Sie den Bereich "Google Now" in Nova Launcher aktivieren möchten, müssen Sie die Nova Google Companion-App von Quellen wie APKMirror herunterladen und installieren. Sie benötigen außerdem eine kompatible Version von Nova Launcher, die den Begleiter erkennt. Diese Funktionalität ist ab Nova Launcher 5.3-beta1 verfügbar. Diese Problemumgehung funktioniert auf allen Android-Geräten mit Android 6.0 Marshmallow oder höher. Sie brauchen nicht einmal Nova Launcher Prime, um dies zu nutzen, obwohl viele Prime empfehlen würden, die Bemühungen des Entwicklers in Richtung Nova Launcher zu lohnen.

Haben Sie die neue Companion-App ausprobiert, um den Bereich "Google Now" zu aktivieren? Möchten Sie, dass andere Trägerraketen diese Problemumgehung übernehmen? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!

Quelle: AndroidPolice