NVIDIAs GeForce Now-Cloud-Gaming-Dienst wird endlich auf mehr Android-Geräten verfügbar sein

Einer der jüngsten Trends, die wir gesehen haben, sind Unternehmen, die alles daran setzen, die Zukunft des Spielens mit Streaming zu versehen. Microsoft Project xCloud und Google Stadia sind nur einige Beispiele dafür. Spielefirmen versuchen, alles in die Cloud zu verlagern, einschließlich der Hardware, mit der Sie spielen, um das Spielen für alle zugänglicher zu machen. Eine dieser Alternativen und wohl eine der stärksten ist NVIDIAs GeForce Now. GeForce Now bietet Benutzern die Möglichkeit, Spiele in der Cloud zu spielen, ohne dass Benutzer ihre Hardware aktualisieren müssen. Es ist derzeit in der Beta-Version für den PC verfügbar, aber jetzt können Sie es auch auf mobilen Android-Geräten ausprobieren.

GeForce Now wird voraussichtlich noch in diesem Jahr auf mobilen Android-Geräten verfügbar sein. So können Sie Ihre Lieblingsspiele mit einem Telefon Ihrer Wahl spielen. Es ist bereits auf dem SHIELD Android TV verfügbar, jedoch nicht für Telefone / Tablets. Es wurde kein spezifischer Zeitrahmen bekannt gegeben, aber wie zu erwarten ist, wird er zunächst als Beta-Version veröffentlicht, bevor ein umfassenderer Rollout durchgeführt wird. NVIDIA empfiehlt Benutzern, mit einem Bluetooth-Controller wie dem SHIELD-Controller oder Alternativen von Steelseries / Razer zu spielen, da das Spielen einiger Spiele mit Ihrem Touchscreen ausgesprochen unmöglich ist. Dies öffnet die Türen von GeForce Now und sein gesamtes Potenzial für mindestens 2 Milliarden Geräte, einschließlich derer, die nicht die ganze Zeit auf einem Computer spielen können.

Die Ankündigung geht einher mit weiteren Verbesserungen der GeForce Now-Plattform, einschließlich eines Upgrades der GeForce RTX-Grafik auf bestimmte Rechenzentren in Nordkalifornien und Deutschland, die im Laufe der Zeit in anderen Rechenzentren in Nordamerika und Europa eingeführt werden sollen. Dies ermöglicht GeForce Now-Benutzern ein besseres, flüssigeres Spielen, zu dem Android-Benutzer bald gehören werden.

Wie bereits erwähnt, wird GeForce Now vor Jahresende auf einem Android-Gerät in Ihrer Nähe verfügbar sein. Wenn Sie es also ausprobieren möchten, müssen Sie sich für die Beta anmelden und sie herunterladen, sobald sie verfügbar ist.


Quelle: NVIDIA