Omni Notes: Die Open Source Note App

Obwohl es im Google Play Store bereits eine Vielzahl von Notizen-Apps gibt und viele von ihnen einfach nur Notizen machen, gibt es nur noch wenige Faktoren, die zwischen ihnen unterscheiden können. Es sieht so aus, als ob die größeren Namen wie Evernote und Google Keep alle erdenklichen Features und Funktionen enthalten, mit Ausnahme eines einzigen Aspekts: Open Source Code.

Fürchte dich nicht, denn Senior Member Arnesottolo hat eine funktionsreiche Notizanwendung namens Omni Notes entwickelt, die auch Open Source ist. An welche Funktion oder Funktion Sie sich in den gängigeren Anwendungen für Notizen gewöhnt haben, ist wahrscheinlich, dass Sie sie auch in Omni Notes finden (bis auf wenige Ausnahmen). Präsentiert mit einem schönen und klaren Holo-Look können Sie Notizen wie Bildern, Videos und Orten eine Vielzahl von Anhängen hinzufügen. Erinnerungen für Ereignisse aktivieren; Freigeben der Notiz über unterstützte Freigabeabsichten, Sperren und Entsperren von Notizen; und mehr.

Notizen können archiviert, nach Stichwörtern durchsucht, nach Titel, Erstellungsdatum oder letztem Änderungsdatum sortiert und in Gruppen organisiert werden. Derzeit gibt es keine Unterstützung für Synchronisierung und Checklisten, aber arnesottolo hat klargestellt, dass Cloud-Synchronisierung und Checklisten oberste Priorität haben.

Obwohl Omni Notes noch in der Beta-Phase ist, ist es eine bemerkenswert aufpolierte App, die sehr gut funktioniert. Für den Durchschnittsbenutzer ist es eine sehr passende Notiz-App, und selbst begeisterte Notiznehmer finden es möglicherweise einen guten Ersatz. Wenn Sie Omni Notes auschecken möchten, gehen Sie zum Anwendungsthread, um weitere Informationen zu erhalten.