postmarketOS ist eine Touch-optimierte Linux-Distribution für Smartphones und Tablets

Das Schlimmste am Android-Ökosystem ist wohl, wie schnell die meisten Geräte das Ende ihres Software-Support-Lebenszyklus erreichen, zumindest im Vergleich zu Apple oder Google. Im Moment können Sie damit rechnen, bis zu 2 Jahre lang Updates und 3 Jahre lang Sicherheitspatches von Ihrem Hersteller zu erhalten. Wenn Sie Glück haben, können diese Aktualisierungen erst nach Monaten und nicht erst nach einem Jahr erfolgen! Dies ist auf viele Faktoren zurückzuführen, wobei die Siliziumhersteller eine wichtige Rolle spielen. Und Google hat viele Dinge unternommen, um dies zu beheben, wobei Project Treble die größte Anstrengung darstellt. Wenn Sie jedoch ein technisch versierter Mensch sind, können Sie Ihr Gerät mit benutzerdefinierten ROMs auf dem neuesten Stand halten, die über die neuesten Android-Versionen und Sicherheitspatches auf ältere, nicht unterstützte Telefone übertragen werden. Dies ist jedoch nicht genug, da das Alter letztendlich seinen Tribut fordert und Ihr Telefon mit der Zeit immer langsamer wird.

Der Grund ist ziemlich einfach: Mit zunehmender Funktionsvielfalt von Android wird es auch mit der Zeit immer schwerer, wodurch die Ressourcennutzung so weit zunimmt, dass alte Telefone nicht mehr mithalten können. Sie können sogar ein Nougat-ROM für Android 7.1.1 auf dem Samsung Galaxy S (eingeführt im Jahr 2010 ) installieren. Die Tatsache, dass es hochfährt und größtenteils stabil arbeitet, ist eine Selbstverständlichkeit und etwas Unglaubliches, aber nicht wirklich brauchbar als zuverlässiger Alltagstreiber aufgrund der stark veralteten Hardware. Der Hummingbird-Prozessor (Exynos 3110) mit einer RAM-Kombination von 512 MB kann Nougat auch beim Übertakten nicht reibungslos ausführen. Telefone mit 1 GB RAM haben Probleme, die neuesten benutzerdefinierten ROMs auszuführen.

Nicht so bei alten Computern, vor allem dank der GNU / Linux-Distributionen. Sie können einen 2007-Computer nehmen und eine grundlegende Linux-Distribution darauf installieren, und die meisten Aufgaben (einschließlich Websuche, Multimedia-Wiedergabe, soziale Netzwerke usw.) können problemlos ausgeführt werden. Sie erhalten sogar die neuesten Sicherheitspatches und die meisten neuen Funktionen auf Ihrem alten Computer. Diese Distributionen reduzieren auch den Ressourcenverbrauch auf ein Minimum. Es ist also auf jeden Fall nicht schneller als ein neuerer Computer, aber für die meisten Ihrer Freizeitbedürfnisse gut geeignet. Es gibt ein kleines Projekt, das diese Art von Unterstützung für Android-Telefone und -Tablets anbieten soll, und dieses Projekt heißt postmarketOS .


postmarketOS - eine Linux-Distribution für Ihr Telefon oder Tablet

postmarketOS (kurz pmOS) hat eine einzige Prämisse: Es zielt darauf ab, Android-Smartphones einen 10-jährigen Lebenszyklus zu ermöglichen . Es handelt sich um eine aktuelle, berührungsoptimierte Linux-Distribution, die Sie auf Ihrem Smartphone oder Tablet installieren können, egal wie alt es ist. pmOS baut auf Alpine Linux auf, einer leichten Linux-Distribution, die auf Sicherheit ausgelegt ist. So können Sie die Leistung eines alten Telefons optimieren, ohne sich Gedanken über veraltete Softwarepakete machen zu müssen. Sie versprechen außerdem, die Funktionen nicht nur auf bestimmte neuere Telefone oder Tablets zu beschränken, sodass auch ältere Geräte Funktionen wie die vollständige Festplattenverschlüsselung nutzen können.

Sie können auf postmarketOS auch so ziemlich alles packen und ausführen, was Sie wollen. Es wurde im Geiste von regulären Linux-Distributionen entwickelt, sodass Sie sogar mehrere Telefonschnittstellen verwenden können, von Dingen wie Ubuntu Touch bis zu einer einfachen, altmodischen Shell-Oberfläche. Sie können auch jede App aus einem beliebigen Ökosystem verwenden, einschließlich regulärer Linux-Desktopanwendungen.

Sie sind sich auch der Probleme mit Sicherheitslücken in alten Geräten bewusst. Es kann nicht viel getan werden, da dies von den Geräte- und Siliziumherstellern abhängt. Sie gaben jedoch an, ihre Möglichkeiten zur Maximierung der Sicherheit auf den unterstützten Telefonen zu prüfen. Sie sagten auch, dass sie daran interessiert sind, den Linux-Hauptkern anstelle eines Android-Zweigs zu verwenden, um die Sicherheit des Benutzerraums zu maximieren.

Status von postmarketOS

postmarketOS befindet sich derzeit in einem sehr frühen Entwicklungsstadium und ist für die meisten Benutzer noch nicht verwendbar. Auf dem Google Nexus 5 wurde eine Vor-Alpha-Version hochgefahren, die in den Bildern dieses Artikels gezeigt wird, aber es ist noch eine große Arbeit in Arbeit. Es gibt auch keine ETA für die Veröffentlichung einer stabilen Version. Wenn Sie sich für dieses Projekt interessieren, müssen Sie geduldig warten, bis es abgeschlossen ist.

Während eine 10-jährige Lebensdauer bei Smartphones wirklich etwas Unglaubliches ist, sind wir sehr gespannt, wie dieses Projekt enden wird, da es eine vielversprechende Alternative für diejenigen darstellt, die ihre alten Telefone so lange behalten möchten, bis sie physisch kaputt sind. Wenn Sie mehr erfahren möchten, besuchen Sie deren Website, deren Wiki und deren Subreddit, auf denen Sie alles über dieses Projekt finden. Wenn Sie an einem Beitrag zu postmarketOS interessiert sind, lesen Sie den Quellcode bei GitHub!