PSA: Das Blinken von MIUI Global auf diesen Xiaomi-Geräten kann Ihr Gerät beschädigen

Der chinesische Elektronikhersteller Xiaomi ist nicht nur in seinem Heimatland China, sondern auch in Indien und anderen asiatischen Ländern ein Riese. Sie haben auch vor kurzem begonnen, nach Europa zu expandieren. Ihre Smartphones und Tablets sind unglaublich beliebt für ihr Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie erhalten das neueste Xiaomi-Smartphone, -Laptop, -Armband und -Bluetooth-Headset zum gleichen Preis wie ein neues iPhone. Der unglaubliche Wert ihrer Produkte hat viele dazu veranlasst, ihre Produkte in andere Länder zu importieren. Drittanbieter haben die Popularität von Xiaomi auf dem Wiederverkäufermarkt genutzt, indem sie Kunden versprachen, dass sie die „globale“ Version eines chinesischen Xiaomi-Geräts erhalten, auch wenn es keine globale Version gibt. Xiaomi hat begonnen, gegen diese Wiederverkäufer vorzugehen, und in ihrem letzten Schritt verhindern sie, dass ihre Geräte MIUI-Geräte außerhalb der Region booten.

Wir haben kürzlich über den Anti-Rollback-Schutz von Xiaomi gesprochen und darüber, wie er Ihr Gerät beschädigen kann, wenn Sie beim Downgrade auf eine frühere MIUI-Version nicht vorsichtig sind. In diesem Artikel haben wir auch andere Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie Ihr Xiaomi-Gerät versehentlich blockieren können. Eine Möglichkeit ist das Flashen eines MIUI Global ROM auf bestimmten Xiaomi-Geräten, die in China verkauft werden. Wenn Sie dies tun, bleibt Ihr Telefon auf dem MIUI-Wiederherstellungsbildschirm mit der Fehlermeldung "Diese MIUI-Version kann nicht auf diesem Gerät installiert werden."

Dies passiert, wenn Sie versuchen, ein MIUI Global ROM auf chinesischer Xiaomi-Hardware mit einem gesperrten Bootloader zu flashen. Credits: physicien007

Benutzer sind auf dieses Problem seit einigen Monaten gestoßen, und es war ihnen nicht klar, warum dies geschah. Vor einigen Wochen gab ein Administrator des offiziellen MIUI-Forums bekannt, dass dieses Verhalten beabsichtigt war. Aus dem Forumsbeitrag:

Wichtige Ankündigung über blinkende Mi-Telefone, hergestellt von China!

Hier ist etwas SEHR Wichtiges, bevor Sie das ROM flashen oder aktualisieren.

1. Xiaomi-Telefone, die für den chinesischen Markt hergestellt wurden, können MIUI Global ROM nicht ausführen.

2. Xiaomi-Telefone, die für globale Märkte hergestellt wurden, können MIUI China ROM nicht ausführen.

Wir empfehlen Ihnen dringend, Xiaomi-Telefone über offizielle oder autorisierte Vertriebskanäle zu kaufen und die Systeminformationen vor dem Flashen oder Aktualisieren zu überprüfen.

Es ist zwar großartig zu sehen, warum Xiaomi seine Geräte durch das Flashen einer außerhalb der Region liegenden MIUI-Version blockiert hat, wir sind jedoch enttäuscht, dass das Unternehmen nicht näher darauf eingegangen ist, welche Geräte von dieser Einschränkung betroffen sind. Glücklicherweise hat es Junior Member franztesca, der Entwickler von XiaoMiTool, auf sich genommen, herauszufinden, welche Geräte betroffen sind. Er entdeckte den Code, der für das Blockieren von MIUI-Installationen außerhalb der Region verantwortlich ist, und wir konnten dies selbst überprüfen *. Was passiert, ist, dass MIUI die Systemeigenschaften überprüft, um festzustellen, ob die MIUI-Version mit der Region des Geräts übereinstimmt. Wenn sie nicht übereinstimmen, werden Sie vom System mit einer Fehlermeldung zur MIUI-Wiederherstellung neu gestartet. Es gibt keine Möglichkeit, diese Fehlermeldung zu umgehen, da Sie bei jedem Start zur MIUI-Wiederherstellung zurückkehren. (Wenn Sie einen nicht gesperrten Bootloader haben, findet diese Überprüfung zum Glück nicht statt. Sie können also eine nicht in der Region befindliche MIUI-Version oder ein benutzerdefiniertes ROM installieren.)

* Für diejenigen unter Ihnen, die neugierig sind, ist die relevante Klasse com.android.server.SystemServerInjector, die Sie in services.vdex unter / system / framework finden.

Liste der Xiaomi-Geräte mit MIUI-Einschränkungen außerhalb der Region

Es liegt an Ihnen, die Region Ihres Geräts zu kennen. Dies sollte jedoch einfach zu bewerkstelligen sein, solange Sie ein Gerät von einer offiziellen Quelle wie einem offiziellen Einzelhandels- / Online-Partner in der Region oder dem offiziellen Mi-Store / der offiziellen Website für Ihre Region kaufen . Wenn Sie ein Gerät von einem Drittanbieter kaufen, kann es etwas schwieriger sein. Drittanbieter lügen möglicherweise über das Gerät, das sie Ihnen verkaufen. Zum Beispiel könnte ein Drittanbieter behaupten, dass er Ihnen das weltweite Xiaomi Mi Max 3 verkauft, obwohl er Ihnen das chinesische Xiaomi Mi Max 3 verkauft. Aktivieren Sie immer das Kontrollkästchen und alle Etiketten auf dem Gerät, um sicherzugehen.

In jedem Fall sind hier die Xiaomi-Geräte aufgeführt, die von dieser Einschränkung außerhalb der Region betroffen sind. Wir haben den Marketingnamen für jedes Gerät sowie dessen Codenamen aufgelistet.