RootJunky: Umgehen des Factory Reset-Schutzes auf dem Samsung Galaxy S7 und S7 Edge

Wir hier bei sind große Fans des geschätzten Flashaholic RootJunky, der sich darauf spezialisiert hat, Ihnen das Hacken Ihres Android-Geräts beizubringen. Wenn Sie Besitzer eines Samsung- oder Motorola-Droid-Flaggschiffs sind, haben Sie ihn möglicherweise schon einmal in unseren Foren gesehen.

Wenn Sie keines dieser Geräte besitzen, können Sie sich an RootJunky aus seinem Anleitungsvideo erinnern, in dem er erklärt, wie der Factory Reset Protection für Samsung-Geräte umgangen werden kann, die in der Android-Tech-Welt die Runde gemacht haben. Erinnerst du dich nicht daran? Was ist mit seinem Video zur Umgehung des Factory-Reset-Schutzes beim LG G4 und LG V10? Oder vielleicht sein Video zur Umgehung des Factory Reset Protection in der Android N-Entwicklervorschau?

Heute bringt RootJunky ein neues Video, in dem gezeigt wird, wie Sie… den Factory Reset Protection umgehen können . Dieses Mal ist es für das neu veröffentlichte Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge.

Factory Reset Protection dies, Factory Reset Protection das… was ist FRP? Falls Sie es vergessen haben, müssen Sie für die in Android 5.1 Lollipop eingeführte Sicherheitsfunktion die Kontodetails des letzten auf einem Gerät verwendeten Google-Kontos eingeben, nachdem es auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wurde. Dies ist eine schnelle Möglichkeit, um zu verhindern, dass Benutzer Ihr Gerät verwenden, wenn sie es stehlen, da sie ohne Ihre Google-Kontodaten ein gesperrtes Gerät haben, unabhängig davon, wie oft sie es auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Denken Sie daran, das Passwort Ihres Google-Kontos vor dem Zurücksetzen Ihres Telefons auf die Werkseinstellungen nicht zu ändern. Andernfalls ist Ihr Telefon für 72 Stunden gesperrt.

Warum solltest du es umgehen wollen? Nun, wir hoffen, Sie haben hier nichts Schlimmes vor. Es ist jedoch möglich, dass Sie es aus einem legitimen Grund umgehen müssen (vielleicht haben Sie das Telefon eines anderen gekauft und dieser hat vergessen, das FRP zu entfernen, bevor er es Ihnen übergeben hat). In jedem Fall ist der Bypass selbst aufgrund der Sicherheitsaspekte, die hinter dem Bypass stehen, interessant zu erwähnen. Wir hoffen, dass OEMs durch Hinweis auf diese Entdeckung von RootJunky Updates bereitstellen, um diese Lücke zu schließen und sicherzustellen, dass auf unsere Geräte nicht mehr zugegriffen werden kann, nachdem sie zurückgesetzt wurden.


Folgen Sie RootJunky auf Facebook, Twitter, YouTube oder in ihrem Blog.