Samsung Galaxy S2 Skyrocket erhält ICS-Leck und wird verwurzelt!

Letzte Woche haben wir herausgefunden, dass Samsung und mehrere Netzbetreiber auf der ganzen Welt ICS für die Galaxy SII-Reihe des Geräts herausbringen. Unnötig zu erwähnen, dass als erstes die internationale Originalversion des SGSII von dem Update betroffen war. Gleichzeitig wissen wir auch, dass es seit geraumer Zeit einige Geräte mit durchgesickertem ICS gibt (einschließlich des Epic 4G Touch, bei dem scheinbar wöchentlich mehrere Dosen von Lecks auftreten).

Dank des Mitglieds SolsticeZero haben wir gerade erfahren, dass eine der US-amerikanischen Varianten des Geräts, das SGS2 Skyrocket, gerade mit einem ICS-Leck gesegnet wurde. Das Leck mit dem Namen IML74K scheint, ähnlich wie jedes andere „jungfräuliche“ Leck, einige Arbeiten zum Polieren zu benötigen. Allerdings scheinen diejenigen, die dies geflasht haben, ziemlich viel Spaß daran zu haben.

Jedoch ist kein anständiges Leck vollständig ohne eine gute alte Wurzel (ich entschuldige mich, wenn dies irgendwelche Australier da draußen beleidigt). Dank der schnellen Bemühungen des anerkannten Entwicklers starskyrob kann das Leck jedoch erfolgreich beseitigt werden. Die Anleitung scheint sehr einfach zu sein, da es einfach einen Reißverschluss gibt, der per Recovery und Boom geblitzt werden kann! Herzlichen Glückwunsch, Sie sind verwurzelt.

Bitte probieren Sie es aus und versuchen Sie, alle Fehler auf diesem Leck zu melden. Ein offizielles Build zu haben (auch wenn es ein Leck ist) ist bei weitem eines der besten Dinge, die der Skyrocket-Community passieren konnten, also herzlichen Glückwunsch!

Schritt 1: ODIN CWM

Schritt 2: Flash Attached Zip von der Wiederherstellung.

Schritt 3: Neustart.

Weitere Informationen finden Sie im Original-Thread und in den Root-Anweisungen hier.

Möchten Sie etwas im Portal veröffentlichen? Wenden Sie sich an einen News Writer.