Schnelle Freigabe von Dateien mit SuperBeam

Das Übertragen von Fotos, Videos und anderen Dateien auf ein anderes Gerät kann ein langer und langwieriger Prozess sein, je nachdem, wie viele Dateien Sie verschieben möchten. Dank der Arbeit von Senior Member Majedev ist es jetzt viel schneller, mehrere Dateien gemeinsam zu nutzen.

Mit SuperBeam können Benutzer mithilfe der Anwendung alle auf ihrem Gerät gespeicherten Dateien für ein anderes Gerät freigeben. Die einzige Voraussetzung, um SuperBeam vollständig nutzen zu können, ist ein Smartphone, auf dem Android 4.0 oder höher ausgeführt wird. Wenn Sie ein Gerät haben, auf dem eine ältere Version von Android ausgeführt wird, wechselt die App automatisch in den ausfallsicheren Hotspot-Modus.

Für diejenigen mit Telefonen, die dies unterstützen, verwendet SuperBeam WiFi Direct, um Dateien über Geräte zu senden. Benutzer können mithilfe von QR-Codes oder NFC eine Verbindung zwischen Geräten herstellen. In der SuperBeam-App ist der SuperBeam-Scanner enthalten, der die QR-Codes liest, die auf dem Bildschirm angezeigt werden, sobald die Dateien ausgewählt wurden, die der Benutzer freigeben möchte. Scannen Sie diesen Code mit dem Gerät, auf das Sie die Dateien übertragen möchten, und fertig ist Ihre Arbeit. Ein weiteres Merkmal von SuperBeam ist die Möglichkeit, über ein vorhandenes WLAN-Netzwerk eine Verbindung herzustellen und Dateien zwischen Geräten auszutauschen.

Diese App ist einfach zu bedienen, bequem und funktioniert vor allem. Viele (wenn nicht alle) Dateimanager und Fotogalerien von Drittanbietern arbeiten mit SuperBeam. Sie sollten sich also keine Sorgen machen, dass Sie nicht über Ihren bevorzugten Dateimanager auf SuperBeam zugreifen können. Weitere Informationen zu dieser App finden Sie im Original-Thread.