So bringen Sie Android Auto zum Funkbetrieb auf Nicht-Pixel-Handys

Wenn Sie ein neues Auto kaufen möchten, besteht eine gute Chance, dass das integrierte Head-Unit- / Infotainment-System entweder Apples CarPlay oder Googles Android Auto unterstützt. Wenn ja, dann großartig! Dank der Integration in Ihr iPhone oder Android-Gerät haben Sie Zugriff auf eine Vielzahl von Apps und Diensten. Apple unterstützt drahtloses CarPlay seit iOS 9, für drahtloses Android Auto ist jedoch ein Nexus 5X / 6P- oder Pixel-Smartphone erforderlich, das in den USA, Kanada oder Mexiko ansässig ist. Es hat sich jedoch herausgestellt, dass sich die Geräteanforderungen in den letzten Wochen lautlos geändert haben, wie Dutzende von Redditoren herausfanden.

Google brachte im April 2018 das neue drahtlose Android Auto auf den Markt, das jedoch nur für Nexus- und Pixel-Smartphones mit mindestens Android 8.0 Oreo verfügbar war. Im Mai 2018 wurde in einer Pressemitteilung von Kenwood vorgeschlagen, dass Android Auto mit dem Android 9 Pie-Update für Geräte außerhalb von Google verfügbar sein soll. In der Pressemitteilung wurde jedoch stillschweigend darauf hingewiesen, dass Google weiterhin daran arbeitet, die Kompatibilität für Android zu verbessern Auto Wireless. Über ein Jahr später hat Google möglicherweise endlich den Schalter umgelegt, um die Unterstützung für Smartphones zu aktivieren, die nicht von Google stammen.

Auf dem Subreddit / r / AndroidAuto entdeckte Redditor / u / dingonugget, dass er sein OnePlus 7 Pro mit seiner After-Market-Head-Unit Kenwood Excelon DMX905S koppeln konnte.

Nach der Freigabe seiner Methode stellten mehrere Redditors fest, dass ihre eigenen Smartphones, die nicht von Google stammen, Android Auto drahtlos verwenden können. Redditoren mit Smartphones wie Honor 9, Samsung Galaxy Note 8, Samsung Galaxy S10, LG V40 ThinQ und OnePlus 6T meldeten Erfolge, viele davon mit After-Market-Head-Geräten verschiedener Hersteller. Das OP des Reddit-Threads hat eine Liste der Geräte und der Haupteinheiten erstellt, mit denen die Geräte erfolgreich gekoppelt wurden:

  1. OnePlus 7 Pro mit Kenwood Excellon DMX905S
  2. Huawei Honor 9 mit Pioneer W4400NEX
  3. Samsung Galaxy Note 8 mit Pioneer W4400NEX
  4. Samsung Galaxy S10 + mit Kenwood Excellon DMX905S
  5. Samsung Galaxy S8 mit Kenwood Excellon DMX905S
  6. Samsung Galaxy S10 + mit Pioneer AVIC-W8400NEX
  7. LG V40 ThinQ mit Pioneer AVIC-W8400NEX
  8. Samsung Galaxy S10 mit Pioneer W4400NEX
  9. Samsung Galaxy S10 + mit Pioneer W4400NEX
  10. Samsung Galaxy S10 mit Kenwood Excellon DDX9905S
  11. Samsung Galaxy Note 9 mit Kenwood Excellon DDX9705S
  12. Samsung Galaxy S10 mit Kenwood Excellon DMX905S
  13. Samsung Galaxy Note 9 mit Pioneer W4400NEX
  14. Samsung Galaxy S9 + mit Pioneer W4400NEX
  15. OnePlus 6T mit JVC KW-M845BW
  16. OnePlus 6T mit Pioneer W4400NEX (mit Pixel-ROM)
  17. Samsung Galaxy S10 mit Kenwood Excellon DDX9705S
  18. OnePlus 6T mit Kenwood Excellon DNX995S
  19. OnePlus 6T mit JVC KW-M855W
  20. Samsung Galaxy S9 mit Kenwood Excellon DDX9905S
  21. Samsung Galaxy S10 + mit Pioneer W8400NEX

Wenn Sie dies selbst ausprobieren möchten, müssen Sie Folgendes tun.

Richten Sie Wireless Android Auto auf Nicht-Pixel-Smartphones ein

Bedarf:

  • Sie müssen über die neueste Beta-Version von Google Play Services verfügen. Sie können dem Beta-Programm beitreten und das Update über den Play Store herunterladen oder das neueste Beta-APK von einer Website wie APKMirror herunterladen. Wenn Sie die App von der Seite laden, stellen Sie sicher, dass Sie die Version auswählen, die der Architektur Ihres Geräts und der Android-Version entspricht.
  • Auf Ihrem Smartphone muss mindestens Android 9 Pie ausgeführt werden. Laut dem OP des Reddit-Threads scheint Android 8 Oreo nicht zu funktionieren, da die Methode beim Moto Z2 Play seines Sohnes nicht funktioniert hat.
  • Ihr Hauptgerät muss drahtloses Android Auto unterstützen. Die meisten eingebauten Head-Units unterstützen dies nicht, aber viele After-Market-Units.

Schritte:

  1. Aktivieren Sie die Entwicklungseinstellungen in der Android Auto-App, indem Sie die App öffnen, auf Einstellungen tippen, nach unten scrollen, bis "Version" angezeigt wird, und dann zehnmal auf "Version" tippen.
  2. Geben Sie die Entwicklungseinstellungen ein.
  3. Wählen Sie "Drahtlose Projektionsoption anzeigen".
  4. Starten Sie Ihr Telefon neu.
  5. Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Hauptgeräts, um eine drahtlose Verbindung herzustellen.

Hier ist eine Bildschirmaufnahme von / u / dingonugget mit den Schritten 1-3:

Wenn Sie nach dem Ausführen dieser Schritte immer noch keine funktionierende Einheit haben oder keine mit Android Auto wireless kompatible Haupteinheit besitzen, können Sie versuchen, die kabelgebundene Haupteinheit mit AAGateWay des anerkannten Entwicklers Emil Borconi als kabellose Einheit zu verwenden. Alternativ können Sie jedes Android-kompatible Gerät mit HeadUnit Reloaded in eine drahtlose Android-Auto-Head-Einheit verwandeln. Diese App stammt vom selben Entwickler, ist aber etwas hackiger.