So greifen Sie auf das verborgene interne Menü von Facebook Messenger zu

Das versteckte interne Menü in Facebook Messenger wird von Entwicklern bei Facebook verwendet, um einige Aspekte der Anwendung während des Testens zu ändern. Es kann normalerweise nicht von Benutzern geöffnet werden, da die versteckte Menüaktivität keinen direkten Zugriff in der App hat. Wenn Ihr Gerät jedoch über Root-Zugriff verfügt, können Sie dieses interne Menü aufrufen, um mit einigen der verborgenen Entwicklungs- / Debugging-Tools zu experimentieren, die von Facebook-Ingenieuren verwendet werden. Zuvor konnte der Messenger-Tag über den Zugriff auf das interne Menü deaktiviert werden, obwohl Facebook erkannte, dass dies von Personen durchgeführt wurde, und daher die Deaktivierung des Messenger-Tages deaktiviert wurde.

Fehlermeldung beim Versuch, Messenger Day in „MobileConfig“ zu deaktivieren

Es gibt jedoch noch andere Aspekte der Anwendung, die sich nicht in MobileConfig befinden und mit denen wir herumspielen können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie auf dieses Menü zugreifen können, damit Sie sehen können, was geändert werden kann, und wir geben Ihnen einige Beispiele für einige Dinge, die Sie im internen Menü von Facebook Messenger tun können.

Sie müssen entweder die Android Debug Bridge (ADB) oder eine Terminal-Anwendung auf Ihrem Gerät wie Termux installiert haben, um fortfahren zu können. Wenn Sie ADB verwenden, müssen Sie das USB-Debugging auf Ihrem Telefon aktivieren. Öffnen Sie dazu die Einstellungen, navigieren Sie zu „Über das Telefon“ und tippen Sie wiederholt auf die Build-Nummer, bis Sie als Entwickler eingestuft werden. Drücken Sie die Zurück-Taste und Sie haben jetzt "Entwickleroptionen" in der Liste "Einstellungen". Scrollen Sie nach unten und aktivieren Sie das USB-Debugging.

Build-Nummer

USB-Debugging

Diese Anleitung benötigt root. Sie können root werden, indem Sie entweder Magisk oder SuperSU flashen, nachdem Sie den Bootloader Ihres Geräts entsperrt haben. Wenn Ihr Gerät nicht gerootet ist, können Sie stattdessen diese modifizierte APK von -Member evilwombat verwenden, mit der Sie direkt in der App auf das interne Menü zugreifen können. Dazu müssen Sie jedoch alle von Ihnen installierten Facebook-Apps deinstallieren und stattdessen alle geänderten Facebook-Apps desselben Entwicklers verwenden, wenn Sie mehr als nur Messenger verwenden möchten.


Mit adb

Laden Sie adb herunter, entweder "Minimal ADB & Fastboot" direkt hier auf oder die offiziellen Binärdateien, die von Google veröffentlicht wurden. Extrahieren Sie sie und klicken Sie mit gedrückter Umschalttaste und der rechten Maustaste in den Ordner, um das Befehlsfenster hier zu öffnen. Schließen Sie Ihr Telefon an Ihren PC an und gewähren Sie Debugging-Zugriff.

Geben Sie als Nächstes die folgenden Befehle in die Eingabeaufforderung ein.

 adb shell 
 su 

Gewähren Sie Superuser-Zugriff, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

 am start -n "com.facebook.orca/com.facebook.messaging.internalprefs.MessengerInternalPreferenceActivity" 

Scrolle dann nach unten.

Terminal verwenden

Öffnen Sie die Terminal-App Ihrer Wahl. Ich verwende Termux, aber alles, was auf das Terminal zugreifen kann, funktioniert einwandfrei. Geben Sie als Nächstes die folgenden Befehle ein.

 su 

Gewähren Sie Superuser-Zugriff, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

 am start -n "com.facebook.orca/com.facebook.messaging.internalprefs.MessengerInternalPreferenceActivity" 

Internes Menü von Facebook Messenger dauerhaft aktivieren

Nachdem Sie die Befehle ausgeführt haben, sollte das „interne Menü“ das Menü unten anzeigen.

Scrollen Sie nach unten zu „Gatekeeper Override“. Tippen Sie darauf und tippen Sie im folgenden Menü auf „Gatekeeper suchen“. Geben Sie " intern " (ohne Anführungszeichen) ein und tippen Sie auf das Feld "messenger_internal_prefs_android". Es sollte sich ändern, um JA zu sagen.

Gatekeeper-Override

Intern

messenger_internal_prefs_android

Das ist es! Jetzt ist das Menü permanent für Sie zugänglich. Es befindet sich hier im Screenshot unten.

Erläuterung

Wir verwenden adb oder das Terminal, um die MessengerInternalPreferenceActivity zu starten, bei der es sich um die verborgene interne Menüaktivität handelt. Anschließend bearbeiten wir die Anwendungseinstellungen im internen Menü, um permanent einen Menüpunkt für den Zugriff auf diese Aktivität anzuzeigen. Der Grund, warum wir Root-Zugriff benötigen, ist, dass es sich bei dieser Aktivität um eine nicht exportierte Aktivität handelt, die im AndroidManifest der Facebook Messenger-Anwendung definiert ist. Für nicht gemeldete Aktivitäten sind erhöhte Berechtigungen erforderlich, aber sobald wir sie gestartet haben, können wir sie über das Menü aktivieren.


Beispielfunktionen des internen Messenger-Menüs

Stürzt ab

Wenn die App aus irgendeinem Grund abstürzen soll (möglicherweise testen Sie einige von Ihnen vorgenommene Systemänderungen), enthält das interne Menü unter „ Leistung und Profilerstellung “ 4 Absturztypen . "

Sprache

Wenn Sie Ihre Sprache im Facebook Messenger selbst auswählen möchten, können Sie unter „ Subsysteme “ im Stammverzeichnis des internen Menüs die Anwendungssprache nach Belieben ändern.

Immer aktivierte Chatköpfe

Wenn Sie Facebook Messenger öffnen, verschwinden Ihre derzeit geöffneten Chat-Köpfe. Wenn Sie möchten, dass Chatköpfe auch dann verfügbar sind, wenn Sie bereits Facebook Messenger verwenden, können Sie unter Funktionen die Option " Nicht über Messenger verstecken " aktivieren.

Und das ist es! Sehen Sie sich die Einstellungen an, ob Sie in Facebook Messenger etwas finden, und teilen Sie uns dies in den Kommentaren unten mit!